FUßBALL: KREISKLASSE RHÖN 1

Waldberg verliert in letzter Minute

Fußball

Kreisklasse Rhön 1

VfR Sulzthal – SC Diebach 6:0
TSV Wollbach – DJK Waldberg 2:1
SV Aura – FC WMP Lauertal II 7:2
SV RW Obererthal – TSV Oberthulba 3:3
SG Reitersw./Arnsh./Bad Ki. II – FC Bad Brückenau 1:1
SG Gräfend./Dittlofs./Wartma. – BSC Lauter 0:1

1. (1.) FC Untererthal 15 13 1 1 44 : 13 40
2. (2.) SG Reitersw./Arnsh./Bad Ki. II 16 11 2 3 32 : 18 35
3. (5.) VfR Sulzthal 15 9 1 5 40 : 27 28
4. (6.) TSV Wollbach 16 8 3 5 36 : 25 27
5. (3.) DJK Waldberg 15 8 2 5 35 : 24 26
6. (4.) FC Bad Brückenau 16 8 2 6 30 : 19 26
7. (7.) BSC Lauter 16 8 2 6 27 : 23 26
8. (8.) TSV Oberthulba 14 7 2 5 34 : 30 23
9. (9.) SV Aura 14 5 3 6 33 : 33 18
10. (10.) SC Diebach 16 4 0 12 18 : 42 12
11. (11.) FC WMP Lauertal II 15 3 2 10 24 : 43 11
12. (12.) SV RW Obererthal 16 3 1 12 19 : 47 10
13. (13.) SG Gräfend./Dittlofs./Wartma. 16 2 1 13 23 : 51 7

TSV Wollbach – DJK Waldberg 2:1 (0:1). Beim Derby, das in spielerischer Hinsicht nicht von hohem Niveau war, rechneten die Zuschauer schon mit einer Punkteteilung, als eine sehr umstrittene Entscheidung des Schiedsrichters die Waage doch noch zugunsten der Hausherren senkte. Bei einem Befreiungsschlag von DJK-Spielertrainer Mirko Kleinhenz trat diesem der TSV'ler Alexander Zink in die Hacken, beide gingen zu Boden. Während Kleinhenz noch behandelt wurde, deutete der Referee zu aller Überraschung auf den Punkt.

Dies löste heftige Proteste aus, wovon sich TSV-Abwehrchef Matthias Albert aber nicht beeindrucken ließ und Keeper Marc Beck ins falsche Eck fliegen ließ. Die Gäste, die stark ersatzgeschwächt aufliefen, „mir fehlen heute sechs Stammspieler“, so Kleinhenz, hatten in der Anfangsphase mehrmals Glück, dass sie nicht in Rückstand gerieten. Der Führungstreffer des TSV lag mehrfach in der Luft. Das 1:0 aber gelang der DJK mit dem letzten Angriff vor dem Seitenwechsel: Nach einer Ecke von Daniel Bühner nickte Kleinhenz ein.

Der Vorsprung hielt nicht lange. Kurz nach dem Seitenwechsel flog eine Kopfball-Bogenlampe von Johannes Kirchner nach Flanke von Zink über den zu weit vor seinem Tor postierten Beck in die Maschen. Die DJK'ler verzeichneten nach einer Stunde eine „tausendprozentige“ Chance, als Patrick Seufert nach Hereingabe von Niko Kessler völlig frei aus fünf Metern zum Kopfball kam, aber genau auf Keeper Florian Erb zielte. Auf der Gegenseite streckte sich Beck bei Schüssen von Tim Ehrenberg und Leo Rottenberger zweimal mächtig. (ba)

Tore: 0:1 Mirko Kleinhenz (45.), 1:1 Jonas Kirchner (47.), 2:1 Matthias Albert (90., Foulelfmeter).

Außerdem spielten

VfR Sulzthal – SC Diebach 6:0 (1:0). Tore: 1:0 Lorenz Halbig (2.), 2:0, 3:0 Alexander Unsleber (60./Elfmeter, 67.), 4:0 Andreas Halbig (69.), 5:0 Philipp Hesselbach (75.), 6:0 Tim Eckert (86.).

SV Aura – FC WMP Lauertal II 7:2 (6:1). Tore: 0:1 Benedikt Friedel (8.), 1:1, 2:1 Jan Graser (15., 18.), 3:1 Philipp Kaiser (19.), 4:1 Jan Graser (22.), 5:1 Patrick Falkenstein (26.), 6:1 Jan Graser (45.), 7:1 Sascha Graser (50.), 7:2 Christopher Schneider (86.).

SV Obererthal – TSV Oberthulba 3:3 (0:2). Tore: 0:1, 0:2 Marius Schubert (15., 23.), 0:3 Felix Lutz (67.), 1:3 Christof Rüth (70.), 2:3 Tobias Brust (76.), 3:3 Markus Weidinger (79.).

SG Reiterswiesen I/Arnshausen I/Bad Kissingen II – FC Bad Brückenau 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Felix Frank (33.), 1:1 Torschütze nicht gemeldet (59.).

SG Gräfendorf/Dittlofsroda/Wartmannsroth – BSC Lauter 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Tim Lindenau (15., Foulelfmeter).