LOKALSPORT:

Das geschah 2019

Während sich Maja Betz (rechts) auf den Triathlon fokussiert, bestreitet Svenja Betz ihre erste Saison in der Radsport-Bundesliga. Foto: Karlein

Juli

• Mächtig Staub aufgewirbelt: Aufgrund eines Streits zwischen dem AMC Bad Königshofen und dem deutschen Motor Sport Bund sind deutlich weniger Motorsportler bei der 26. Auflage der Grabfeld-Rallye am Start.

• Die Sparkasse verliert ihre Wette erneut. Fast 3000 Teilnehmer sind beim 19. Bad Neustädter Stadtlauf am Start und sorgen dafür, dass 10.000 Euro an regionale Kindergärten ausgezahlt werden. Den Sieg bei den Frauen sichert sich zum zweiten Mal in Folge Maja Betz vom SC Ostheim.

• Ausgerechnet in Schweinfurt startet der TSV Aubstadt in seine Premieren-Saison in der Regionalliga Bayern. Das Unterfranken-Derby, das 3394 Zuschauer im Stadion und viele Tausend am TV verfolgen, gewinnen die Schnüdel mit 2:1.

• Das Männer- und das Frauenteam des SC Ostheim gewinnen die Premiere der bayerischen Meisterschaft im Trail-Runnig. Susanne Haßmüller holt zudem den Titel in der Altersklasse W 35.

• Wieder Leben auf der Ostheimer Reitanlage. Nach vier Jahren Pause richtet der RFV Ostheim erstmals wieder ein Dressur- und Springreitturnier aus.

• Schock für den HSC Bad Neustadt. Nach Maximilian Schmitt verlässt auch Kapitän Julian Bötsch die Rotmilane. Der Grund: Anhaltende gesundheitliche Probleme.

• 50 Jahre Motorsport zum Anfassen. Das Hausener Hauenstein-Rennen elektrisiert auch im Jubiläumsjahr wieder die Massen. Der Sieg geht an den großen Favoriten Alexander Hin, der in seinem Osella PA 30 zudem einen neuen Streckenrekord aufstellt.

• Der Silberdistel-Cup geht neue Wege. Bei der 39. Auflage spielen die fünf Fußballteams aus Franken und Thüringen im Modus jeder gegen jeden. Der Sieg geht an den FC Eintracht Bamberg, der TSV Großbardorf landet auf dem zweiten Platz.

August

• Große Fußballbühne in Burgwallbach. In der ersten Hauptrunde des Toto-Pokals hat der SV Burgwallbach/Bad Neustadt den Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt zu Gast. Obwohl der Kreisligist vor 700 Zuschauern mit 1:8 verliert, wird keiner der SV-Spieler dieses Highlight vergessen.

• Weltcup-Sieg für Kilian Ort. Das Eigengewächs des Tischtennis-Bundesligisten TSV Bad Königshofen steht zum zweiten Mal in seiner Karriere auf dem obersten Treppchen bei einem Weltcup-Turnier. In Lagos gewinnt er zusammen mit Wan Yuan den Mixed-Wettbewerb der Nigeria Open.

• Der TSV Mellrichstadt hat eine deutsche Vizemeisterin in seinen Reihen. Bei den Triathlon-Titelkämpfen in Beilngries holt Anna-Lena Klee über die olympische Distanz in der Altersklasse W 35 den zweiten Platz.

September

• Die Nachwuchs-Schützinnen des SV Burglauer sahnen ordentlich ab. Während Anna-Lena Albert bei der Armbrust-Meisterschaft in Russland mit der deutschen U 23-Mannschaft die Silbermedaille holt, wird das Trio Lisa-Marie Höpp, Antonia Beck und Sara Lechner mit dem Luftgewehr Zweiter bei der deutschen Meisterschaft.

• Fußball-Regionalligist TSV Aubstadt und Drittligist Würzburger Kickers gehen eine Kooperation ein.

• Bad Königshöfer Höhenflug: Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel grüßt der TSV Bad Königshofen in der Tischtennis-Bundesliga von der Tabellenspitze.

• Mädchen gegen Jungs: Da es in Unterfranken immer weniger Nachwuchs-Fußballerinnen gibt, gehen die U 15-Juniorinnen des FFC Bastheim/Burgwallbach ab dieser Saison in der U 15-Liga der Jungs an den Start. Zum Auftakt holt die Mannschaft von Trainer Thomas Härder gleich ein Unentschieden.

• Der Meister-Trainer muss gehen. Nach fünf Niederlagen zum Saisonauftakt trennt sich der Handball-Drittligist HSC Bad Neustadt von Chrischa Hannawald. Seine Nachfolge tritt Frank Ihl an.

• Ein Traum geht in Erfüllung. Zum Abschluss ihrer Premieren-Saison in der Rad-Bundesliga gelingt der Nordheimerin Svenja Betz nach einer 50-Kilometer-Solofahrt der erste Sieg.

• Könige der Berge: Bei der deutschen Berglauf-Meisterschaft holen die Athleten des SC Ostheim gleich mehrere Medaillen. Während Susanne Haßmüller in der Altersklasse W 35 vor ihrer Teamkollegin Anna-Lena Klee gewinnt, holt das Männerteam den Titel in der Mannschaftswertung M35.

• Furioser Derbysieg: Am ersten Spieltag der neuen Saison gewinnen die A-Junioren des TSV Mellrichstadt beim ewigen Rivalen HSC Bad Neustadt deutlich mit 27:18.

Oktober

• Marcel Reder wird zum Held. Der Torhüter des SV Rödelmaier pariert im Halbfinale des Fußball-Toto-Pokals im Elfmeterschießen beim FC Reichenbach den entscheidenden Versuch und macht den Finaleinzug des Bezirksligisten perfekt.

• Auszeichnung: Victoria Umhöfer vom TSV Saal (Kategorie Schiedsrichterin) und Sebastian Cornely von der DJK Mühlbach (Kategorie U 50) werden vom unterfränkischen Schiedsrichterausschuss bei „Danke Schiri“ geehrt.

• Rekordsieg zur Kirmes. Die SpVgg Althausen-Aub gewinnt gegen die SpVgg Sulzdorf/Bundorf II mit 15:0. Das Besondere dabei: Spielertrainer Kilian Kuhn, sein Bruder Julian und Vater Dietmar (59 Jahre) tragen sich alle in die Torschützenliste ein.

• Timo Boll ist mit Borussia Düsseldorf zu Gast im Grabfeld. Nachdem die Fans des TSV Bad Königshofen dreimal vergeblich auf den erfolgreichsten deutschen Spitzenspieler gehofft hatten, kommt er diesmal mit dem Wohnmobil nach Bad Königshofen. In der ausverkauften Shakehands-Arena zeigt er im Duell gegen Bastian Steger seine ganze Klasse und gewinnt mit 3:1.

November

• Unterfranken-Derby wird zum Spitzenspiel. Nach einer furiosen Hinrunde empfängt der TSV Aubsatdt als Tabellenvierter den Dritten FC Schweinfurt 05 in der Fußball-Regionalliga. Nach rasanten 90 Minute trennen sich beide Teams vor fast 2000 Zuschauern 2:2.

• Ein neuer Hoffnungsträger für die Rotmilane: Aufgrund der anhaltenden Erfolglosigkeit verpflichtet der Handball-Drittligist HSC Bad Neustadt mit Benjamin Trautvetter einen ehemaligen Erstliga-Spieler. Der 34-Jährige soll allerdings in erster Linie als neuer Co-Trainer agieren.

• Ohne Niederlage in die Winterpause. Die Fußballer des SV Eichenhausen/Saal gewinnen auch ihr letztes Spiel des Jahres in A-Klasse Rhön 2. Mit zwölf Siegen und zwei Unentschieden beträgt der Vorsprung auf den zweiten Platz bereits neun Punkte. Dies ist umso überraschender, da der SV in der Vorsaison lange Zeit gegen den Abstieg spielte.

• Vereinsrekord für die Lauertalschützen Burglauer. Das Kuriose: Die Zahl 1959 steht sowohl für die neue Bestmarke als auch das Gründungsjahr des Vereins.

• Mit Rekordsieg in die Winterpause: Die Handballer des TSV Mellrichstadt fertigen den TSV Karlstadt in eigener Halle mit 43:16 ab und können Weihnachten als Tabellenführer feiern.

Dezember

• Als letztes Fußball-Team des Landkreises Rhön-Grabfeld verabschiedet sich auch der SV Rödelmaier in die Winterpause. Nach sieben Spielen in Folge ohne Niederlage setzt es gegen den TSV Gochsheim ein 0:2.

• Der Bann ist gebrochen. Im Heimspiel gegen den TTC indeland Jülich gelingt dem Bad Königshöfer Tischtennis-Profi Filip Zeljko der erste Einzelsieg in dieser Saison. Damit macht er nicht nur den 3:0-Erfolg seiner Mannschaft perfekt, sondern lässt gleichzeitig auch die Halle beben.

• Große Ehre für Michael Kraus. Der Fußballer des Regionalligisten TSV Aubstadt nimmt als Kapitän der deutschen Auswahl beim UEFA Regions' Cup die Fair-Play-Trophäe aus den Händen des stellvertretenden UEFA-Generalsekretärs Giorgio Marchetti im schweizerischen Nyon entgegen. (fka)

Crazy Schach: Beim kleinen unterfränkischen Schachfestival werden einige Partien am schwimmenden Schachbrett ausgetragen. Foto: galina Popova
Chrischa Hannawald muss beim HSC Bad Neustadt nach nur fünf Saisonspielen seine Koffer packen. Foto: Anand Anders
Das Hauenstein-Rennen wird 50. Auch im Jubiläumsjahr hat das Rennen in Hausen nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Foto: Hartmut Hess
Bei der Kreismeisterschaft der Leichtathleten führt kein Weg an Tom Wachtel (rechts) vorbei. Foto: Reinhold Nürnberger
Mit nur drei Minuspunkten feiert der HSC Bad Neustadt den souveränen Gewinn der Meisterschaft in der Handball–Bayernliga. Foto: Anand Anders
Durch einen 2:1-Erfolg in Hendungen holt sich die SG Sandberg I/Waldberg II die Meisterschaft in der A-Klasse Rhön 3. Foto: Rudi Dümpert
Club-Legende Marek Mintal (links) ist der wohl prominenteste Gast, den Aubstadts Trainer Josef Francic (rechts) in der ersten Regionalliga-Saison im Grabfeld begrüßen darf. Foto: Rudi Dümpert
Auch in seinem 25. Jahr hat der Rhön-Grabfeld-Cup (RGC) nichts an Attraktivität verloren. Dabei ist der RGC nicht nur ein Leistungswettbewerb, sondern auch eine Breitensport-Veranstaltung. Foto: Georg Will
König der Lüfte: Sven Ulsamer hebt ab und pariert den Ball. Der Torhüter des SV Rödelmaier zeigt in dieser Saison mehrmals sein ganzes Können und rettet seinem Team einige Punkte. Foto: Anand Anders