HANDBALL TESTSPIEL

Auf ganzer Linie enttäuscht

HSC Bad Neustadt verliert und kassiert 35 Gegentore gegen den Viertligisten HSV Bad Blankenburg.
Augen zu und durch: Krisztian Galli (Mitte), sechsfacher Torschütze des HSC, wird von zwei Spielern des HSV Bad Blankenburg in die Zange genommen. Foto: Foto: Anand Anders
Handball Testspiel HSC Bad Neustadt – HSV Bad Blankenburg 30:35 (14:20) Die Generalprobe des HSC Bad Neustadt in heimischer Halle vor dem Saisonauftakt am Samstag, 24. August, gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden endete gegen den HSV Bad Blankenburg, Aufsteiger in die vierte Liga, mit einer großen Enttäuschung. Die Niederlage, vor allem deren Zustandekommen, enttäuschte die Fans auf der Tribüne sehr. „So wird das nichts“, lautete der allgemeine Tenor. Insbesondere die vielen Gegentreffer erstaunten, wobei den Offensivkräften des HSV das Torewerfen zu leicht gemacht wurde. Die Gäste aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?