FUßBALL RELEGATION

Happy End für Wülfershausen

Nach einer holprigen Rückrunde gelingt der Mannschaft von Trainer Rudi Koob durch einen 2:0-Sieg gegen den VfR Stadt Bischofsheim doch noch der Klassenerhalt.
Bischofsheims Daniel Ciobota (rechts) hatte einen schweren Stand gegen Wülfershausens Ronny Roggatz (links), der das Relegationsspiel mit seinem Treffer zum 2:0 endgültig zu Gunsten des Kreisligisten entschied. Foto: Foto: Anand Anders
Happy End nach einer harten ersten Saison in der Kreisliga für den TSV-DJK Wülfershausen. Die Mannschaft von Trainer Rudi Koob setzte sich im Relegationsspiel gegen den Kreisklassen-Zweiten VfR Stadt Bischofsheim vor 785 Zuschauern in Heustreu verdient mit 2:0 (1:0) durch und darf auch in der kommenden Saison in der Kreisliga Rhön an den Start gehen. Die Bischofsheimer, die als Aufsteiger in der Kreisklasse für Furore gesorgt haben und nur knapp die Meisterschaft verpassten, müssen hingegen in der kommenden Saison einen neuen Anlauf in Richtung Kreisliga unternehmen. Frühes Tor Den ersten Schock hatte der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?