KEGELN KREISMEISTERSCHAFTEN

Die Titelverteidiger siegen erneut

Bei der Kreismeisterschaft der Männer im Kegeln setzten sich durch (hinten von links): Herbert Sterzinger, stellvertretender Vorsitzender SKV Bad Neustadt, Torsten Frank, Sebastian Dieterich, Markus Muth und Stefan Schön, Abteilungsleiter SV Herschfeld. Foto: KV Bad Neustadt

Die Kreismeisterschaften im Kegeln nahmen bei den Frauen und Männer einen fast schon gewohnten Verlauf. Wie im Vorjahr gingen die Titel an Kathrin Klose von Unter Uns Bad Neustadt und Sebastian Dieterich vom SV Herschfeld. Beide spielen mit ihren Klubs in der Bayernliga Nord. Der Kreis Nord umfasst Klubs aus den Kegelvereinen Bad Neustadt, Bad Brückenau und Bad Kissingen.

28 Männer stellten sich dem Wettbewerb in Herschfeld, die zwölf Besten aus dem Vorlauf schafften es in den Endlauf. Überraschend gelang es mit Marco Schmitt vom Zweitligisten TSV Großbardorf (13.) sowie auf seiner Heimbahn Daniel Dieterich vom Bayernligisten SV Herschfeld (14.) nicht, sich für den zweiten Durchgang zu qualifizieren. So war der Weg frei für Sebastian Dieterich, der im gesamten Wettbewerb ohne Fehlwurf blieb. Nach dem Vorlauf hatte er hinter Markus Muth vom Keglerkranz Heustreu noch auf dem zweiten Rang gelegen. Im Endlauf fiel Muth noch hinter Torsten Frank vom TSV Großbardorf auf den dritten Platz zurück. Mit zur Bezirksmeisterschaft fahren auch Manuel Büttner (SV Herschfeld/Vierter), Dominik Schaupp (KV Bad Kissingen/Fünfter) und Stefan Benkert (TSV Hollstadt/Sechster). Als Titelverteidiger ist der Großbardorfer Pascal Schneider automatisch für den Wettbewerb Ende März in Karlstadt qualifiziert.

Enttäuschend war die Resonanz bei den Frauen. Nur acht Sportlerinnen traten in Stetten an, auch für sie ging es um sechs Startplätze in Karlstadt. Kathrin Klose von Unter Uns Bad Neustadt deklassierte ihre Konkurrentinnen regelrecht. Sie gewann den Titel mit 111 Holz Vorsprung vor ihrer Teamkollegin Theresa Popp. Dritte wurde Bettina Behr ebenfalls eine Keglerin von Unter Uns. Hinter Daniela Interwies (KV Bad Brückenau) wurde Silke Löhler (TSV Stetten) Fünfte, der sechste Rang ging an Ellen Reinhard vom TSV Großbardorf.

Der Wettbewerb der U23 weiblich musste mangels Beteiligung abgesagt werden. Bei der U23 männlich sicherte sich Jonas Schmitt (Keglerkranz Heustreu) den vierten Platz und damit das Startrecht bei der Bezirksmeisterschaft in Marktbreit.

Ergebnisse

Männer: 1. Sebastian Dieterich 1183 Kegel; 2. Torsten Frank 1172; 3. Markus Muth 1138; 4. Manuel Büttner 1135; 5. Dominic Schaupp 1124; 6. Stefan Benkert 1087; Frauen: 1. Kathrin Klose 1147; 2. Theresa Popp 1036, 3. Bettina Behr 1032; 4. Daniela Interwies 1031; 5. Silke Löhler 1016; 6. Ellen Reinhard 959. U23 männlich: 1. Nico Schulze 1048; 2. Moritz Mützel 1040; 3. Pascal Schreiner 1033; 4. Jonas Schmitt 1020. (dr)

Keglerinnen des Bayernligisten Unter Uns Bad Neustadt dominierten die Kreismeisterschaften der Frauen (von links): Theresa Popp, Trainer Dieter Rimane, Kathrin Klose und Bettina Behr. Foto: Petra Klose