HANDBALL BAYERNLIGA

In die Freude mischt sich Erstaunen

Hart erkämpft war der 24:19-Heimsieg des HSC Bad Neustadt gegen die SG DJK Rimpar II. Nach dem Abpfiff des unterfränkischen Derbys jubelte der Tabellenführer doppelt.
Alles andere als leicht hatte es der HSC Bad Neustadt beim 24:19-Sieg gegen die SG DJK Rimpar II (links Tino Fischer, rechts Felix Karle). Das erkannte auch Krisztian Galli (am Ball), der seine Heimpremiere in der Bürgermeister-Goebels-Halle feierte.

Digital-Abo monatlich kündbar

RSP Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 6,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 22,99 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,79 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 22,99 EUR