KEGELN BEZIRKSMEISTERSCHAFT

Pascal Schneider wieder Bezirksmeister

Bei den Kegel-Bezirksmeisterschaften schnitt der SKV Bad Neustadt gut ab. Es siegte bei den Männern Pascal Schneider (hinten, Mitte). Dritter wurde Torsten Frank (rechts daneben). Ellen Reinhard (vorne rechts) erreichte bei den Frauen Platz drei, ebenso Theresa Popp in der U 23 (... Foto: Bezirk Unterfranken

Der neue unterfränkische Meister im Kegeln ist der alte. Pascal Schneider vom TSV Großbardorf verteidigte in Oberaltertheim seinen im Vorjahr erspielten Titel. Im Viererfinale setzte er sich mit 14 Punkten (582 Holz) vor Stefan Koljaja (11/557) und seinem Großbardorfer Teamkollegen Torsten Frank (11/554) durch. Vierter wurde Michael Schwarzer (4/504). Die vier Finalteilnehmer vertreten Unterfranken bei den bayerischen Meisterschaften Ende Mai in Passau.

Schneider hatte schon die Qualifikation dominiert. Er gewann sie mit 622 Holz und einem Vorsprung von 25 Holz auf Schwarzer. Frank wurde Vierter (591). Als dritter Kegler aus dem SKV Bad Neustadt qualifizierte sich der Herschfelder Sebastian Dieterich für das Viertelfinale. Er wurde Achter der Qualifikation (557 Holz), hatte im Aufeinandertreffen mit Schneider aber nichts zu bestellen. Der Großbardorfer siegte 4:0 (634:405). Torsten Frank buchte seinen Platz im Viererfinale mit einem 3:1 gegen Wolfgang Sturm (606:554).

In der Frauenkonkurrenz holte sich Ellen Reinhard vom TSV Großbardorf die Bronzemedaille und qualifizierte sich ebenfalls für die Landesmeisterschaften. Im Viererfinale (533) fehlten ihr letztlich drei Holz zu Silber, das an Rebecca Weber (535) ging. Beide kamen auf elf Punkte. Der Titel ging an Jennifer Weis (12/506). Weber hatte zuvor im Viertelfinale Bettina Behr (Unter Uns Bad Neustadt) mit 3:1 (527:484) ausgeschaltet, Reinhard hatte sich mit 3:1 (522:509) gegen Barbara Pfuhlmann durchgesetzt.

Unterfränkische Meisterin der U23 wurde Theresa Popp von Unter Uns Bad Neustadt. Im Viererfinale sammelte sie 14 Punkte (516) und gewann vor Christina Klein (12/502) und Sarah Hörmann (9,5/483), die Popp zu den bayerischen Meisterschaften nach Karlstadt begleiten. Im Viertelfinale hatte sich Popp gegen Birte Göbel bei Satzgleichheit mit 496:489 Holz durchgesetzt. Ergebnisse:

Männer, Qualifikation: 1. Pascal Schneider 622 Holz, ... 4. Torsten Frank 591, ... 8. Sebastian Dieterich 557, ... 15. Stefan Behr, ... 19. Sascha Kugler 509, 20. Christian Happel (alle SKV Bad Neustadt) 476. Viertelfinale: Schneider – Dieterich 4:0 Frank – Sturm 3:1. Viererfinale: 1. Schneider 14 Punkte (582), 2. Koljaja 11 (557), 3. Frank 11 (554), 4. Schwarzer 4 (504). Frauen, Qualifikation: 1. Christine Schneider (Marktbreit) 551, ... 3. Ellen Reinhard 512, ... 5. Bettina Behr 506, ... 10. Silke Löhler 492, ... 13. Sandra Braito (alle SKV Bad Neustadt) 483. Viertelfinale: Weber – Behr 3:1, Reinhard – Pfuhlmann 3:1. Viererfinale: 1. Weis 12 (506), 2. Weber 11 (535), 3. Reinhard 11 (533), 4. Schneider 6 (492). U23 weiblich, Qualifikation: 1. Sarah Hörmann (Bad Brückenau) 538, ... 3. Theresa Popp 516, ... 8. Sabrina Bickel (beide SKV Bad Neustadt) 446. Viertelfinale: Hörmann – Bickel 3:1 (512:513), Popp – Göbel 2:2 (496:489). Viererfinale: 1. Popp 14 (516), 2. Klein 12 (502), 3. Hörmann 9,5 (483), 4. Eckert 4,5 (407). U23 männlich, Qualifikation: 1. Marco Endres (Haßberge/Steigerwald) 575, ... 10. Jonas Schmitt 501, ... 14. Christian Beutel 483, ... 20. Alexander Dümling (alle SKV NES). Viererfinale: 1. Endres 13 (563).