KEGELN KREISMEISTERSCHAFT U18/U14

Auf dem Siegerpodest ganz oben

In der U18 wurde Janine Sillmann (rechts) nach einer tollen Aufholjagd neue Kreismeisterin vor der Natalie Guck (links). Foto: KV Bad Neustadt

Am letzten Wochenende wurden auf den Herschfelder Bahnen die Kreismeisterschaften im Nachwuchsbereich der U18 (m/w) und U14 (m/w) ausgetragen. In den vier Wettbewerben erreichten die Nachwuchskegler des SKV Bad Neustadt zehn von zwölf möglichen Podestplätzen.

In der U18 männlich wurde Titelverteidiger Jonas Lang seiner Favoritenrolle voll und ganz gerecht. Mit der neuen Rekordmarke von 1123 Holz (582/541) setzte sich das Nachwuchstalent aus Bad Brückenau klar vor Moritz Mützel (1086) und Simon Schmitt (1041) durch. Mit Johannes Beutel (4.), Nikolas Dahinten (5.), Niklas Schilling (7.), und Lorenz Fischer (8.) kamen vier weitere Nachwuchskegler des SKV Bad Neustadt unter die besten Acht.

Wesentlich spannender ging es in der U18 weiblich zu. Hier hatte Titelverteidigerin Alina Wieser (TSV Hollstadt) mit der Entscheidung nichts zu tun, sie belegte am Ende den fünften Platz. Diesjährige Titelträgerin wurde Janine Sillmann mit der neuen Rekordmarke von 1075 Holz. Die Nachwuchsspielerin des TSV Stetten lag nach dem Vorlauf mit 521 Holz noch an vierter Stelle, steigerte sich aber im Endlauf auf 554 Holz und verwies Natalie Guck (533) und Leonie Wohlfahrt (1045), die mit 554 Holz nach dem Vorlauf noch geführt hatte, auf die Plätze zwei und drei.

Ganz in der Hand des SKV Bad Neustadt war auch der Wettbewerb der U14 männlich. Niklas Schusser (TSV Maßbach) legte bereits im Vorlauf mit 486 Holz den Grundstein zum Titel. Am Ende leuchten 949 Holz an der Anzeigetafel auf und mit dieser Holzausbeute verwies er Luca Löhler (TSV Stetten), der 462 Holz zu Fall brachte und Alexander Wolf (Kegelfreunde Niederlauer), der 884 Holz abräumte, auf die Plätze zwei und drei.

In der U14 weiblich war Monic Heuring (TSV Sondheim/Rhön) eine Klasse für sich und setzte sich mit 967 Holz souverän vor Veronica Lochner und Patricia Lochner (beide TSV Mittelstreu) durch. Titelverteidigerin Emma Hörmann (SKV Bad Brückenau) belegte Rang fünf mit 847 Holz.

Ergebnisse

U18 männlich: 1. Jonas Lang (KV Bad Brückenau) 1123 Holz; 2. Moritz Mützel (TSV Oerlenbach) 1086, 3. Simon Schmitt (Sportfreunde Althausen) 1041, 4. Johannes Beutel (Kegelkranz Heustreu) 1027, 5. Nikolas Dahinten (TSV Großbardorf) 1023, 6. Fabian Lang (KV Bad Brückenau) 1013, 7. Niklas Schilling (TSV Stetten) 997, 8. Lorenz Fischer (TSV Sondheim/Rhön) 948. U18 weiblich: 1. Janine Sillmann (TSV Stetten) 1075, 2. Natalie Guck (Unter Uns Bad Neustadt) 1052, 3. Leonie Wohlfart (TSV Großbardorf) 1045, 4. Lisa Reß (TSV Großbardorf) 1000, 5. Alina Wieser (TSV Hollstadt) 995, 6. Stephanie Haubold (KV Bad Brückenau) 500, 7. Theresa Brust (Sportfreunde Althausen) 438, 8. Gül Reyyan (TSV Maßbach) 420. U14 männlich: 1. Niklas Schusser (TSV Maßbach) 949, 2. Luca Löhler (TSV Stetten) 922, 3. Alexander Wolf (Kegelfreunde Niederlauer) 884, 4. Till Herbart (TSV Sondheim/Rhön) 853, 5. Leon Helmerich (Sportfreunde Althausen) 853, 6. John-Paul Krauss (Sportfreunde Althausen) 840, 7. Linus Schlembach (TSV Großbardorf) 810, 8. Lorenz Schlembach (TSV Großbardorf) 779. U14 weiblich: 1. Monic Heuring (TSV Sondheim/Rhön) 967, 2. Veronica Lochner (TSV Mittelstreu) 946, 3. Patricia Lochner (TSV Mittelstreu) 923, 4. Lina Friedrich (TSV Stetten) 894, 5. Emma Hörmann (KV Bad Brückenau) 847.

Die Besten der U14 männlich/weiblich (von links): Luca Löhler (2.), Niklas Schusser (1.), Alexander Wolf (3.), Veronica Lochner (2.), Monic Heuring (1.) und Patricia Lochner (3.). Foto: SKV Bad Neustadt