Mellrichstadt

Polizeibericht: Zu laute Musik - Polizei beendet private Feier

Die Polizei beendete eine private Feier in Eußenhausen wegen zu lauter Musik in der Nacht. Foto: Friso Gentsch

Nächtliche Ruhestörung: Anwohner beschweren sich

Eußenhausen   In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden die Beamten der Polizeiinspektion Mellrichstadt in den Stadtteil Eußenhausen gerufen. Grund hierfür war überlaute Musik bei einer privaten Feier, zu der sich mehrere junge Erwachsene getroffen hatten. Als die Polizisten im Ort eintrafen, hörten auch sie gleich die für die Uhrzeit deutlich zu laute Musik. Schlussendlich blieb den Ordnungshütern nichts anderes übrig, als die Zusammenkunft aufzulösen und so für Ruhe zu sorgen. Den Verantwortlichen erwartet nun eine Anzeige wegen unzulässigem Lärm, heißt es im Pressebericht der Polizei.

Beim Überholen nicht aufgepasst

Unterwaldbehrungen   Am Freitagmorgen wollte ein Touran-Fahrer, kurz nach Unterwaldbehrungen in Fahrtrichtung Bastheim, ein vor ihm langsam fahrendes Fahrzeug überholen. Als er zum Überholen ausscherte, übersah der Touran-Fahrer einen bereits überholenden Touareg, der zuvor hinter ihm gefahren war. Es kam zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von der Polizei mit rund 6500 Euro beziffert.

Autofahrer prallt in die Leitplanke

Mellrichstadt   Am Freitagabend war ein 27-jähriger aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld mit seinem BMW bei Mellrichstadt auf einer Staatsstraße unterwegs. Durch einen Bedienungsfehler kam der Mann mit seinem Auto derart ins Schleudern, dass der BMW die Leitplanke touchierte. Hierbei entstand an der Schutzplanke ein Schaden von knapp 500 Euro, den Schaden am Fahrzeug des Unfallverursachers schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt, teilt die Polizei mit.