Mellrichstadt

Polizeibericht: Eine Verletzte bei Kollision mit Hirsch

Symbolbild: Unfall Foto: ofc pictures (iStockphoto)

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Wahlplakate stoßen auf Widerspruch

Mellrichstadt Bei der PI Mellrichstadt ging eine Mitteilung über "anstößige" Wahlplakate im Stadtgebiet von Mellrichstadt ein. Die betreffenden Plakate wurden von der Streife überprüft, Lichtbilder angefertigt und der Sachverhalt zur weiteren strafrechtlichen Würdigung an das zuständige Kommissariat der Kriminalpolizei in Schweinfurt weitergeleitet.

Auf Fakeshop hereingefallen

Mellrichstadt Einem Fakeshop aufgesessen ist ein 58-Jähriger aus Mellrichstadt. Der Mann hatte bei dem Onlineshop eine Hobelmaschine im Wert von ca. 645 Euro bestellt. Nach dem Kauf überwies er den Rechnungsbetrag auf das angegebene deutsche Konto. Als jedoch seine Maschine nicht geliefert wurde, recherchierte er im Internet und stellte fest, dass er betrogen worden war. Der Geschädigte erstattete Anzeige.

Unfallflucht, bloß wo genau?

Mellrichstadt Dass am vergangenen Samstag sein Pkw beschädigt worden war, brachte ein 56-Jähriger zur Anzeige. Der Mann gab an, dass sein Ford entweder gegen Mittag auf dem E-Center Parkplatz in Mellrichstadt oder am Nachmittag an der Rastanlage Mellrichstadt-Ost beschädigt worden sei. Das Schadenbild lässt auf einen Anstoß eines höher gelegenen Pkw schließen. Einen Hinweis auf den Verursacher konnte der 56-Jährige nicht geben.

Eine Verletzte bei Kollision mit Hirsch

Nordheim Am Montagmorgen gegen 5.30 Uhr erfasste eine 47-Jährige auf der B285 zwischen Nordheim und Ostheim mit ihrem Ford einen Hirsch. Durch die Wucht des Aufpralls lösten die Airbags im Frontbereich und an der linken Seite des Pkw aus, auch wurde bei dem Zusammenstoß die komplette Fahrzeugfront beschädigt. Die Fahrerin erlitt leichte Abschürfungen am linken Unterarm und einen Schock. Sie wurde mit einem Rettungswagen in das Rhön-Klinikum gebracht. Der Hirsch verendete im linken Straßengraben. Der Ehemann kümmerte sich in Eigenregie um das Abschleppen des beschädigten Fahrzeuges. Für die fachgerechte Entsorgung des Hirsches wurde der zuständige Jagdpächter informiert.