Salz

Ein hauptamtlicher Bürgermeister für Salz

Gemeinderäte einigen sich auf den Status des Ortsoberhauptes in der nächsten Wahlperiode. Der Spielplatz erhält eine neue Rutsche.
Eine neue Hangrutsche mit „S-Kurve“ soll es am Spielplatz in der Frauenbergstraße geben. Die notwendigen Arbeiten werden durch die Bauhofgemeinschaft Brend-Saale erledigt. Foto: Andreas Sietz
Mit jeder Menge an Diskussionsstoff startete die jüngste Ratssitzung. Ein Bauantrag zur Lagerung von Schüttgütern in der Frankenstraße wurde vorgelegt. Fachleute der Kommune, der Verwaltungsgemeinschaft und des Betriebs trafen sich, um vermutete Diskrepanzen zwischen Bauantrag und dem „Ist-Zustand“ der Schüttgutmassen zu klären. Gelagert wird nach Aussage des Antragsstellers nur Recycling-Material „Z0“. Ferner wurde bemerkt, dass die Menge an Material, das dort gelagert wird, nicht zunehme, vielmehr sogar kontinuierlich reduziert werde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?