22.05.2020 Foto: Eckhard Heise

Keine "Gelddruckmaschine" stellt der Windpark Streu & Saale dar, aber in der bisherigen Laufzeit von knapp 1000 Tagen wurden nach Angaben des Betreibers schon 130 Millionen Kilowattstunden Strom gewonnen und dadurch 86 000 Tonnen CO2 eingespart.

1 von 1