Heustreu

Weihnachten für Tiere am Biotop von Franz Mock

Franz Mock bereitet den Tieren an seinem Biotop ein wenig Weihnachten. Er hängt an einem Christbaum aus Ästen Futter auf. Foto: Eckhard Heise

"Betreten erlaubt", heißt es ausdrücklich am Biotop von Franz Mock neben dem Saaletalradweg zwischen Heustreu und Hollstadt. Und jetzt gilt die Einladung erst recht, denn nun können Besucher der Tierwelt etwas Gutes tun.

Der emsige Schöpfer des Biotops hat bereits an mehreren Stellen des Areals die unterschiedlichsten Lebensräume geschaffen. Jetzt ist er auf den Gedanken gekommen, in der Zeit knapper Futtervorräte den Tieren etwas Weihnachten zu bereiten. Dazu hat er einen Christbaum aus Ästen gebaut und ein wenig weihnachtlich dekoriert. Nun lädt er Groß und Klein ein zum Beispiel bei einem Spaziergang, am Baum Futter aufzuhängen. Das können etwa Meisenknödel, Äpfel und Sonnenblumenkerne sein.

Einige Meter weiter hat er außerdem eine Futterkrippe vor allem fürs Rehwild aufgestellt, da können beispielsweise Karotten, Rüben und auch anderes Obst abgelegt werden. Es laden aber auch Tisch und Bänke zum gemütlichen Verweilen ein und zum Schauen, was an der Naturoase alles so kreucht und fleucht.