Bad Neustadt

Polizeibericht: Trickbetrug von angeblicher VR-Bank-Mitarbeiterin

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Elektrowerkzeuge von einer Baustelle gestohlen

Schönau In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendete ein Unbekannter auf einer Baustelle im Fliederweg mehrere Elektrowerkzeuge im Wert von circa 1800 Euro.

Hängen geblieben

Bischofsheim Am Donnerstag, um 11.07 Uhr, befuhr eine 59-jährige Frau mit ihrer Sattelzugmaschine die B 279 von Oberweißenbrunn in Richtung Bad Neustadt. Auf Höhe von Bischofsheim wurde sie von einem weißen Sattelzug mit rotem Anhänger und ausländischem Kennzeichen überholt, welcher beim Einscheren die Verkleidung ihres linken Außenspiegels abriss. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Wer vermisst seine Geldbörse?

Bad Neustadt Bei der Polizei wurde am Donnerstag ein gefundener Geldbeutel abgegeben, in welchem sich ausschließlich diverse Karten befinden. Die Geldbörse wurde an das Fundamt weitergeleitet.

Trickbetrug von angeblicher VR-Bank-Mitarbeiterin

Rhön-Grabfeld Ein 25-jähriger Mann wurde am Mittwochnachmittag von einer angeblichen Mitarbeiterin der VR-Bank angerufen. Hierbei zeigte das Display auch die Nummer seiner Bankberaterin von der VR-Bank an.

Ihm wurde mitgeteilt, dass von seinem Konto eine Zahlung in Höhe von 1200 Euro an einen gewissen Herrn M. autorisiert wurde. Nachdem der junge Mann mitteilte, dass dies nicht korrekt sei, wurde ihm mitgeteilt, dass er für die Rückbuchung des Geldbetrages eine TAN per Secure Go App übersenden müsse. Nachdem er die TAN übersandte, musste er eine Abbuchung in Höhe von 1200 Euro auf seinem Konto feststellen. Die Bevölkerung wird gebeten, auf solche Anrufe nicht zu reagieren.

Wucherpreise bei Dachrinnensanierungen

Brendlorenzen Im Zeitraum vom 10. bis 13. November boten bislang unbekannte Täter in der Hauptstraße in Brendlorenzen Dachrinnensanierungen an. Die vierköpfige Tätergruppe war mit einem dunklen Pkw-Kombi unterwegs. Bei der Ausführung der Arbeiten wurden überhöhte Preise für minderwertige Arbeiten eingefordert.

Zeugenhinweise zu alle relevanten Sachverhalten bitte an die Polizei Bad Neustadt unter Tel.: (09771) 6060.