Bad Neustadt

Polizeibericht: Motorrad kollidiert mit Reh, zwei Verletzte

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Mofa war "frisiert"

Bad Neustadt Am Samstagabend wurde ein Mofafahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in Bad Neustadt einer Kontrolle unterzogen. Hierbei gab der Fahrer an, dass er die Drosselung seines Mofas ausgebaut hatte, um eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen. Der Fahrer konnte lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen, welche ihn nicht dazu berechtigt, das frisierte Kleinkraftrad zu führen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Fahrer erwartet eine Anzeige wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz.

Weidegerät entwendet

Oberelsbach Im Zeitraum vom 14. Mai, 18 Uhr, bis 16. Mai, 19 Uhr, wurden durch einen bislang Unbekannten ein Weidegerät sowie die zugehörige Solarplatte von einer Weide in der Oberelsbacher Flurgemarkung "Lühnewiese" entwendet. Der Wert des Diebesguts beträgt mehr als 500 Euro.

Zeugenhinweise werden unter Tel.: (09771) 6060 erbeten.

Motorrad kollidiert mit Reh, zwei Verletzte

Bischofsheim Am Samstagnachmittag befuhr ein Motorradfahrer samt Sozius die Hochrhönstraße in Richtung Bischofsheim. Dabei kollidierte er mit einem Reh, welches die Fahrbahn queren wollte. Die beiden Personen stürzten vom Motorrad. Fahrer und Sozius wurden dabei verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt. Das Kraftrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das verendete Reh.

Ladendiebin an der Kasse gestellt

Bad Neustadt In einem Verbrauchermarkt in der Gartenstraße wurde am Samstagmorgen ein Ladendiebstahl mitgeteilt. Als eine 67-jährige Kundin den Supermarkt verlassen wollte, schlug die Alarmanlage an. Durch das Verkaufspersonal wurden im Einkaufswagen Lebensmittel im Wert von 4,59 Euro aufgefunden, welche die Frau zuvor nicht bezahlt hatte. Gegen die Tatverdächtige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Solarleuchte beschädigt

Mühlbach In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde auf einem Grundstück in der Brunnengasse eine Solarlampe beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter schlug die Leuchten- und Solareinheit von ihrem Sockel. Hierbei wurde auch ein Stromkabel durchtrennt.

Motorroller mehr als doppelt so schnell unterwegs

Burglauer Auf dem Radweg zwischen Burglauer und Reichenbach wurde am Freitag durch eine Streifenbesatzung ein Motorroller mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit festgestellt. Bei der anschließenden Kontrolle gab der 16-jährige Fahrer unumwunden zu, dass sein als Mofa geltender Roller nach dem "Frisieren" statt der erlaubten 25 Km/h nun ca. 60 Km/h schnell ist. Da der Jugendliche auch keine Fahrerlaubnis für sein Fahrzeug vorweisen konnte, erwartet ihn neben den zulassungsrechtlichen Verstößen für seinen Roller auch noch ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde an Ort und Stelle unterbunden und die Erziehungsberechtigten verständigt.