Bad Neustadt

Polizeibericht: Großen Hunger auf Eis, aber viel zu wenig bezahlt

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Großen Hunger auf Eis, aber viel zu wenig bezahlt

Rödelmaier Zwei Unbekannte betraten am Samstag, 19. September, um 21.24 Uhr, einen Selbstbedienungsladen in der Burgstraße und entwendeten zwei Packungen Eis im Wert von vier Euro. Anschließend warfen sie nur 0,70 Euro in die aufgestellte Kasse.

Fahrzeug verkratzt

Bad Neustadt Am Dienstag, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, parkte eine 36-jährige Frau ihren schwarzen BMW in der Martin-Luther-Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie einen Kratzer an der Beifahrerseite fest. Der Schaden beläuft sich auf circa 500 Euro.

Kotflügel beschädigt

Herschfeld Eine Unfallflucht ereignete sich am Dienstag, zwischen 7.30 und 16 Uhr in der Josef-Zickler-Straße. Hier beschädigte ein Unbekannter einen geparkten schwarzen VW-Golf am linken Kotflügel. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1000 Euro zu kümmern.

Mehrere Wildunfälle

Bad Neustadt Am Dienstagabend verursachten im Dienststellenbereich der Polizeiinspektion Bad Neustadt ein Wildschwein, ein Fuchs und ein Reh jeweils einen Wildunfall. Der entstandene Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf circa 8000 Euro.

Wer hat zu den beiden Unfallfluchten bzw. dem Ladendiebstahl Beobachtungen gemacht und kann der Polizei unter Tel.: (09771) 6060 Hinweise geben?