Bad Neustadt

Polizeibericht: Einbruch in die Fischerhütte

Symbolbild Polizei Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Beide Fahrzeugtüren zerkratzt

Bad Neustadt   Am Mittwoch stellte zwischen 9 und 20.30 Uhr ein Angestellter seinen grauen BMW auf dem Parkplatz der Firma PIA ab. Erst beim Tanken gegen 20.40 Uhr stellte er fest, dass beide Türen der rechten Fahrzeugseite über eine Länge von ca. einem Meter zerkratzt sind. Der Sachschaden beträgt ca. 800 Euro.

Hohen Sachschaden angerichtet

Bad Neustadt   Ebenfalls am Mittwoch stellte zwischen 16.45 und 17 Uhr ein Fahrzeugführer seinen schwarzen VW Golf auf dem Parkplatz neben dem Busbahnhof ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurück kam, stellte er fest, dass sein linker Außenspiegel und das vordere Kennzeichen beschädigt, die Windschutzscheibe verkratzt sowie die Frontverkleidung verschoben waren. Dem Schadensbild nach wurden die Beschädigungen durch stumpfe Gewalteinwirkung mittels eines spitzen Gegenstandes verursacht. Die Schadenshöhe liegt bei rund 2000 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Bad Neustadt   Beim rückwärts Ausparken blieb am Mittwochmorgen eine BMW-Fahrerin mit ihrer linken, vorderen Stoßstange an einem vor ihr geparkten Peugeot hängen und beschädigte diesen an der hinteren Stoßstange. Anschließend fuhr sie davon. Die Geschädigte, die den Vorfall beobachtete und die Fahrerin beschreiben konnte, notierte sich das Kennzeichen. Die Ermittlungen laufen.

Zwei Kleinunfälle ohne Personenschaden

Bad Neustadt   Zwei Kleinunfälle ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion am Mittwochvormittag. Im ersten Fall bemerkte ein Fahrzeugführer, der auf der Abbiegespur in die Kastanienallee wartete, zu spät, dass die Ampel nur für den geradeaus führenden Verkehr auf grün schaltete. Beim Anfahren bremste er sofort wieder, konnte aber nicht verhindern, dass sein vorderes Kennzeichen ganz leicht gegen die Anhängerkupplung des vor ihm stehenden Fahrzeuges stieß. Außer einem leicht eingedelltem Kennzeichen entstanden keine Schäden. Der Fahrer wurde mündlich verwarnt.

Nicht genügend Abstand war die Ursache des zweiten Vorfalles in Bad Neustadt, Richtung Unterebersbach: Ein Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug zu nahe an einem am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug vorbei. Folglich touchierten sich die jeweiligen Außenspiegel der Pkw und wurden hierdurch beschädigt. Die Beteiligten tauschten ihre Personalien aus.

Motorroller-Fahrer landete im Straßengraben

Oberelsbach   Am Mittwochabend fuhr eine sechsköpfige Motorradgruppe von der Hochrhönstraße kommend in Richtung Oberelsbach. In einer Linkskurve gerät der dritte Fahrer der Gruppe mit seinem Motorroller aufgrund eines Fahrfehlers ins Bankett und kommt im rechten Straßengraben zum Liegen. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war der Verletzte ansprechbar und klagte über Schmerzen im Rückenbereich. Er wurde nach der medizinischen Erstversorung durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf Rippenfrakturen und Prellungen zur ärztlichen Versorgung in das Campus Bad Neustadt gebracht. Der Motorroller war nicht mehr fahrbereit, die Schadenshöhe liegt bei 2500 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Oberelsbach war im Einsatz.

Einbruch in die Fischerhütte

Roth   Am Mittwochmorgen wurde mitgeteilt, dass zwischen Dienstag, 16.30 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, unbekannte Täter in die Fischerhütte am Roth-See eindrangen. Sie hebelten mehrere Türen auf und durchsuchten die gesamten Räumlichkeiten. Insgesamt wurden ca. 500 Euro Bargeld entwendet. Außerdem versorgte/n sich der/die Täter mit Getränken und Eis aus der Kühlung. Der Schaden wird insgesamt auf 1100 Euro geschätzt. Die Ermittlungen laufen, Erfolg verspricht sich die PI durch Auswertung einer angebrachten Videoüberwachungsanlage

Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen nimmt die PI Bad Neustadt unter Tel.: (09771) 6060 entgegen.