Bad Neustadt

Polizeibericht: 14-Jähriger wird bei Radunfall schwer verletzt

Bei einem Radunfall auf der Kreisstraße NES 53 von Unterweißenbrunn in Richtung B 279 wurde ein 14-jähriger Junge schwer verletzt (Symbolbild). Foto: Polizei

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Unbekannte Person fährt Renault an und entfernt sich

Bad Neustadt Auf dem Parkplatz am Busbahnhof wurde am Dienstag in der Zeit von 14 bis 15.30 Uhr ein geparkter grauer Renault angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern.

Wer hat den Golf im Fliederweg beschädigt?

Bad Neustadt Eine weitere Unfallflucht ereignete sich im Zeitraum Samstag, 13. Juni, 17 Uhr bis Dienstag, 16. Juni, 8 Uhr, im Fliederweg. Ein dort geparkter goldfarbener VW Golf wurde angefahren und hierbei ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro verursacht.

Scheinwerfer und Windschutzscheibe von Lkw kaputt gemacht

Windhausen Ein 55-jähriger Mann parkte in der Zeit von Freitag, 12. Juni, 16 Uhr bis Dienstag, 16. Juni, 8.15 Uhr, seinen Lkw in der Ebersbacher Straße an einem Holzlagerplatz. Im genannten Zeitraum wurden an dem Fahrzeug der Frontscheinwerfer vorne links und die Windschutzscheibe beschädigt und ein Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht.

Unbekannter wütet am Heustreuer Wehr

Heustreu Im Tatzeitraum von Donnerstag, 11. Juni, bis Dienstag, 16. Juni, beschädigte ein Unbekannter am Badeplatz an der Wehr einen Baum und beschmierte ein Schild. Hierdurch entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

Schwarzes Mountainbike wartet auf seinen Besitzer

Brendlorenzen In der Ostlandstraße im Bereich des Spielplatzes wurde am Dienstagmorgen bei Mäharbeiten ein schwarzes Mountainbike aufgefunden. Wer vermisst sein Fahrrad?

14-Jähriger wird bei Radunfall schwer verletzt

Bischofsheim Eine Seat-Fahrerin war am Dienstagabend mit ihrem Fahrzeug auf der Kreisstraße NES 53 von Unterweißenbrunn in Richtung B 279 unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr ein 14-jähriger Junge mit seinem Fahrrad den parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg, welcher kurz nach dem Ortsausgang mit der Kreisstraße kreuzt.

Laut der Seat-Fahrerin und deren Beifahrerin fuhr der Jugendliche ohne zu schauen vom Radweg auf die Straße und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer schlug auf die Windschutzscheibe auf und kam rechts auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Liegen. Er wurde schwer verletzt in das Krankenhaus nach Meiningen gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 5150 Euro.

Sachdienliche Hinweise zur Sachbeschädigung am Heustreuer Wehr erbittet die Polizei unter Tel. (09771) 606-0.