Bad Neustadt

Excellence Awards: Ford ehrt die Firma Preh aus Bad Neustadt

Ein Touchscreen im Ford Mustang Mach-E mit einem haptischen Drehsteller, der durchbruchsfrei auf der Oberfläche befestigt ist. Foto: Bildrechte Preh-Group

Die Preh Group aus Bad Neustadt wurde bei der 23. Verleihung der Ford World Excellence Awards als einer der leistungsstärksten globalen Zulieferer ausgezeichnet. So heißt es in einer Mitteilung. Auf der virtuellen Veranstaltung der Ford Motor Company  wurde Preh vor kurzem als ein Gewinner des "Create Must-have Products & Services World Excellence Award" bekannt gegeben.

Zhengxin "Charlie" Cai, CEO der Preh Gruppe, wird in der Mitteilung zitiert: "Ich bin immer sehr stolz, wenn unser Unternehmen für seine Innovationskraft Anerkennung erhält. Denn die Preh-Gruppe hat eine Geschichte in der Entwicklung von Innovationen, die mit Gründer Jakob Preh vor mehr als 100 Jahren begann."

Ein Dank für die Zusammenarbeit

Cai bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den Kollegen, die für Ford an einem multifunktionalen Drehsteller für Touchscreens gearbeitet haben. "Es war die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Ford und Preh, die diese neue Bedienoberfläche im Mustang Mach-E schließlich erfolgreich in Serie gebracht hat", so der CEO weiter.

Mit den "World Excellence Awards" der Ford Motor Company würden laut des Unternehmens die leistungsstärksten Zulieferer auf der ganzen Welt für ihren Beitrag zur Verwirklichung des Ford+-Plans ausgezeichnet. Zulieferer wie Preh seien der Schlüssel für den anhaltenden Erfolg von Ford, da man grundlegende Stärken nutze, um neue Fähigkeiten aufzubauen und das Kundenerlebnis zu verbessern, so Hau Thai-Tang, Chief Product Platform and Operations Officer des Autobauers.