Oberelsbach

Birgit Erb weiter an der Spitze des CSU-Ortsverbandes Oberelsbach

Auch in den nächsten Jahren steht Birgit Erb an der Spitze des CSU-Ortsverbandes.  Foto: Marc Huter

Die Vorbereitungen auf die im September stattfindende Bundestagswahl sind auch bei der CSU in vollem Gange. Dies führte letztlich dazu, dass die Ortsvorsitzende Birgit Erb unter strengen Sicherheitsvorkehrungen zur Ortshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes in die Elstalhalle Oberelsbach eingeladen hatte. Neben den Delegierten für die Kreisvertreterversammlung, in der sehr bald die Kandidaten für die im September stattfindende Bundestagswahl bestimmt werden, wurde hierbei auch die Mannschaft des CSU-Ortsvorstandes neu gewählt.

22 Jahre steht Birgit Erb schon an der Spitze des CSU-Ortsverbandes. Daran wird sich auch in den nächsten zwei Jahre nichts ändern. Mit 15 von 18 Stimmen wurde sie in ihrem Amt bestätigt. Ihre bisherigen Stellvertreter Kathrin Hoffmann und Sebastian Schrenk erklärten, nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Stattdessen erklärten sich Dr. Martin Mandewirth und Vanessa Schöppner bereit, dieses Amt zu übernehmen und wurden einstimmig gewählt.

Jetzt nur noch fünf Beisitzer

Dem restlichen Vorstandsteam gehören weiterhin Gerhard Hartmann als Schatzmeister, Claudia Hartmann als neue Schriftführerin, Bernd Fischer als neuer Digitalbeauftragter sowie Björn Denner, Monika Eckert, Marc Huter, Günter Riedenberger und Klaus Spitzl als Beisitzer an. Die Zahl der Beisitzer wurde von bisher sieben auf fünf reduziert. Das Amt des Kassenprüfers üben Ansgar Lenhardt und Michael Omert aus. Als Delegierte in die Kreisvertreterversammlung wurden Birgit Erb, Kathrin Hoffmann, Dr. Martin Mandewirth und Klaus Spitzl gewählt. Als Ersatzdelegierte fungieren Björn Denner, Markus Henneberger, Vanessa Schöppner und Sebastian Schrenk. Zum Neumitgliederbeauftragten wurde Dr. Martin Mandewirth bestellt.

Bewusst wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf die Einladung von weiteren CSU-Mandatsträgern verzichtet. Auch Erb fasste sich in ihrem Rechenschaftsbericht entsprechend kurz. Vorstandssitzungen des Ortsverbandes fanden seit der letzten Ortshauptversammlung im April 2019 nicht statt. Jedoch wurden einige Ortsvorsitzenden-Konferenzen, insbesondere zum Zwecke der Aufstellung der Kandidatenliste für die Kreistagswahl, durchgeführt. Die Landkreis-Liste sei mit Birgit Erb und Kathrin Hoffmann gut besetzt gewesen. Beide Bewerber aus dem Ortsverband erzielten gute Ergebnisse. Derzeit gehören dem CSU-Ortsverband Oberelsbach 38 Mitglieder an. Wie in den Jahren zuvor konnte auch im Jahr 2020 wieder ein Neumitglied gewonnen werden.