Bad Neustadt

Beim Projekt "Bleib sauber Bad Neustadt" teilgenommen

Unter dem Motto "Die Natur atmet auf" veranstaltete der Verein der Freien Wähler in Bad Neustadt ein Rama Dama. Nachdem das Vereinsleben aufgrund der aktuellen Covid-19-Pandemie das letzte Jahr weitestgehend stillgelegt war, wurde nach kreativen Alternativen gesucht, um als Verein wieder aktiv zu werden. Da die Natur auch während Corona leider immer wieder mit Müll verschiedenster Art verschandelt wird, haben die Freien Wähler bei dem Projekt "Bleib sauber Bad Neustadt" mitgemacht. Diese Aktion wird unterstützt durch die Stadtverwaltung Bad Neustadt und den Bauhof. Diese stellen die Müllzwicker und Säcke und nehmen nach der Aktion den Müll entgegen.

Zwei Fliegen wurden mit einer Klappe geschlagen: ein wenig positiver Schwung fürs Vereinsleben und ein sauberes Bad Neustadt. Und Spaß gemacht hat es allen Beteiligten. Natürlich musste die ganze Aktion Coronakonform stattfinden. Die Freien Wähler Bad Neustadt haben am Samstagmorgen von ihrem Vorstand, Stefan Schön die Müllzwicker, Müllsäcke und eine kleine Wegzehrung vor die Haustüre gelegt bekommen. Im Anschluss wurde dann der Wochenendspaziergang genutzt, um unser Stadtgebiet ein wenig zu säubern. In der Woche vor dem Rama Dama wurden die Routen in einem virtuellen Stammtisch vorbesprochen. Am Ende des Tages kam dann der Pritschenwagen und sammelte die vollen Müllsäcke wieder ein.

Mit fast 30 Mitgliedern ging es durch die Bad Neustädter Flur. Alle Stadtteile wurden abgegrast. Vor allem die Kleinsten unter den Teilnehmern hatten ihren Spaß mit den Zwickern den Müll zu sammeln. Umwelterziehung beginnt schon in jüngsten Jahren und das Rama Dama konnte dafür perfekt genutzt werden. Unfassbar waren manche Müllfunde: von Autoreifen, über eine Schubkarre, zu unzähligen Flaschen und Zigarettenstummel. Am Ende waren es 220 Kilogramm Müll, die in Bad Neustadt gefunden wurden. Auch wenn die üblichen Müll-Hotspots relativ sauber waren, wurde an Gehwegen, in Hecken und Sträuchern und auf den Wiesen doch einiges gesammelt.

Die Freien Wähler Bad Neustadt möchten sich herzlich bei der Stadt Bad Neustadt bedanken für die Bereitstellung der Sammelutensilien. Bei Interesse an der Durchführung eines Rama Dama kann gerne Kontakt mit der Stadtverwaltung aufgenommen werden.

Von: Viola Neugebauer, für die Freien Wähler Bad Neustadt

Sogar die kleinen Teilnehmer hatten Spaß beim Rama Dama. Am Schluss waren es 220 Kilogramm Müll. Foto: Viola Neugebauer
Sogar die kleinen Teilnehmer hatten Spaß beim Rama Dama. Am Schluss waren es 220 Kilogramm Müll. Foto: Viola Neugebauer
Sogar die kleinen Teilnehmer hatten Spaß beim Rama Dama. Am Schluss waren es 220 Kilogramm Müll. Foto: Viola Neugebauer
Sogar die kleinen Teilnehmer hatten Spaß beim Rama Dama. Am Schluss waren es 220 Kilogramm Müll. Foto: Viola Neugebauer