Bad Neustadt/Mühlfeld

Bad Neustädter Weihnachtsverlosung: Das Auto geht nach Mühlfeld

Seit Samstagabend weiß Margot Helmrich, dass sie den Hauptpreis bei der Bad Neustädter Weihnachtsverlosung gewonnen hat. Foto: Eckhard Heise

Das Warten ist vorüber, die Gewinnerin des Hauptpreises der Bad Neustädter Weihnachtsverlosung hat sich beim Vorstand des Stadtmarketings gemeldet. Damit geht das Auto im Wert von 30 000 Euro an Margot Helmrich nach Mühlfeld.

Die Rentnerin kann ihr Glück noch gar nicht richtig fassen. Am Samstagabend hat die ehemalige Busfahrerin den Artikel über die Ziehung in der Zeitung gelesen, nachdem sie auf die Veröffentlichung der Zahlen schon gewartet hatte. "Dreimal hab ich verglichen, ehe ich glauben konnte, dass ich auch wirklich die richtige Zahl habe", erzählt die 66-Jährige.

Gewinnerin muss die Nachricht erst verarbeiten

Von Anfang an mache sie bei der Weihnachtsverlosung mit und habe bisher nur einmal einen Trostpreis gewonnen, berichtet die Mühlfelderin. Auch mit anderen Lotterien habe sie noch nie viel Glück gehabt, nur ein kleinerer Geldbetrag sei einmal dabei gewesen. Diesmal kaufte sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Bruno Zinßler nach einem Zahnarztbesuch gleich kurz nach dem Start des Verkaufs einen ganzen Schwung von 30 Losen.

Jetzt muss sie die Nachricht erst einmal verarbeiten. Welches Fahrzeug sie nimmt, hat sie auch noch nicht entschieden. Da drei Elektro- und zwei Hybridfahrzeuge zur Auswahl stehen, will sie sich erst einmal mit ihrem Sohn über strombetriebene Autos informieren.

Auch wenn sie derzeit wegen der Pandemie nicht so viel unterwegs sei, komme der Gewinn jedenfalls nicht ungelegen, da ihr 14 Jahre alter Benziner inzwischen schon leichte Anzeichen von Altersschwäche an den Tag lege. Somit freut sich nun auf einen nagelneuen Ersatz. Auch die beiden anderen Hauptpreise, jeweils ein E-Bike, sind bereits vergeben. Jetzt können nur noch die Kleinpreise und Warengutscheine im Autohaus Vorndran in Bad Neustadt abgeholt werden.