Bad Neustadt

Polizeibericht: Vorfahrt genommen: Zwei Leichtverletzte

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Alkoholisiert im Straßengraben gelandet

Bischofsheim Eine 37-jährige Frau benötigte am Samstag gegen 14 Uhr die Hilfe der Polizei. Auf Grund übermäßigen Alkoholgenusses beendete die Fußgängerin ihren Heimweg mit fast 2 Promille vorübergehend im Straßengraben. Da eine eigenständige Weiterreise nicht möglich schien wurde die Person vorübergehend in Schutzgewahrsam genommen und letztlich in sichere Obhut übergeben.

Vorfahrt genommen: Zwei Leichtverletzte

Heustreu An der Kreuzung St2245/Vorstraße auf Höhe Heustreu kam es am Nachmittag zu einem Verkehrsunfall. Der Verursacher wollte aus Fahrtrichtung Mellrichstadt kommend links nach Heustreu abbiegen und übersah dabei einen von Bad Neustadt in Richtung Mellrichstadt fahrenden Verkehrsteilnehmer. Dieser krachte mit der Fahrzeugfront in die Seite des Linksabbiegers. Es entstand ein Sachschaden von circa 20 000 Euro, beide Fahrer bedurften geringfügiger medizinischer Behandlung. Auslaufendes Motoröl konnte durch die Feuerwehr Heustreu gebunden werden.

Dreiste Ladendiebe erwischt

Bad Neustadt In ein Lebensmittelgeschäft in der Saalestraße wurde die Streife zur Aufnahme eines Ladendiebstahls gerufen. Während sie vor Ort noch mit dem Täter beschäftigt war fiel dessen Freund einem Zeugen auf, während er ebenfalls Waren in seinen Rucksack steckte. Nach Passieren der Kasse konnte auch der zweite Dieb noch auf dem Parkplatz durch die Streife gestellt werden.

Nachts um drei herumgeschrieen

Bad Neustadt Um drei Uhr nachts musste ein in seiner Wohnung herumschreiender und lärmender Mann an die Nachtruhe erinnert werden. Trotz seiner starker Alkoholisierung konnte er überzeugt werden, auch das lautstarke Schlagen gegen Wände einzustellen.