Bad Neustadt

Polizeibericht: Frau schiebt leeren Buggy und beschädigt damit Auto

Eine leeren Kinderwagen schob laut Polizeibericht eine Frau durch die Bad Neustädter Innenstadt und beschädigte damit ein vorbeifahrendes Auto (Symbolbild). Foto: Marcus Brandt, DPA

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Beim Einscheren hat’s gescheppert

Salz Am Montagvormittag wollte ein Lkw-Fahrer vom rechten Fahrbahnrand in der Hauptstraße in den fließenden Verkehr einfahren und betätigte dazu den linken Fahrtrichtungsanzeiger. Ein dort geradefahrender Audilenker nahm den haltenden Klein-Lkw mit eingeschalteter Warnblinkanlage wahr und wollte an diesem links vorbeifahren. In diesem Moment kam es zur seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge, wobei ein Schaden von etwa 2000 Euro entstand.

Audifahrer eckt beim Ausparken an

Bad Neustadt Auch auf dem Parkplatz des Dänischen Bettenlagers in der Meininger Straße eckte ein 29-jähriger Audifahrer beim Ausparken bei einem dort stehenden Skoda an und beschädigte diesen leicht. Erverständigte die Polizei.

Fahrrad gefunden

Bad Neustadt Im Kurpark wurde am Montagnachmittag ein silber/rotes Fahrrad der Marke Adventure gefunden. Es wurde dem städtischen Bauhof überstellt. Wer vermisst ein solches Fahrrad?

Hilflose Frau irrt auf dem Friedhof umher

Bad Neustadt Am Montagnachmittag bemerkte eine Passantin eine orientierungslose ältere Dame, die auf dem Hauptfriedhof umher irrte. Die Frau verständigte die Polizei, die die 79-jährige Rentnerin in Schutzgewahrsam nahm. Im weiteren Verlauf wurde die an Demenz erkrankte Frau an ihre Tochter übergeben.

Scheckkarte im Zigarettenautomaten vergessen

Bad Neustadt Schock am Montagmorgen für einen 40-jährigen Raucher. Er zog sich am Automaten in der Kurhausstraße Zigaretten und vergaß im Anschluss seine EC-Karte im Schacht. Als ihm der Verlust nach etwa 20 Minuten um 11.20 Uhr auffiel, war die Karte aus dem Automaten verschwunden.

Frau schiebt leeren Buggy und beschädigt damit Auto

Bad Neustadt Zu einem Streit und einer Sachbeschädigung kam es am Montagabend kurz nach 18 Uhr in der Kellereigasse. Zu diesem Zeitpunkt schob eine 37-jährige Frau einen dreirädrigen Kinderwagen, in welchem kein Kind lag, am linken Straßenrand Richtung Kellereigasse. Als ein 56-jähriger Audifahrer nach seinen eigenen Angaben langsam rechts an der Frau vorbeifuhr, schob die Frau laut Zeugenaussagen vorsätzlich den Buggy nach rechts und verkratzte dadurch die linke hintere Tür und den Heckstoßfänger des Autos. Der Geschädigte hielt an und diskutierte mit der Fußgängerin, worauf sich ein verbaler Streit entwickelte. Um diesen zu schlichten, wurde die Polizei verständigt. Am Pkw wird der Schaden auf etwa 500 Euro geschätzt.

Betrunkener Mann schreit nachts herum

Bad Neustadt In der Nacht zum Dienstag rief eine 42-jährige Frau bei der Polizei an und erzählte, dass ihr gerade um 2 Uhr ein betrunkener Mann in der Martin-Luther-Straße hinterher geschrien habe. Bei Eintreffen der Beamten war niemand mehr vor Ort, aber aufgrund der Beschreibung der Mitteilerin konnte eine Person im Nahbereich angetroffen werden. Es handelte sich hierbei um einen amtsbekannten 32-Jährigen. Er wurde kontrolliert.