Salz

Hohe Auszeichnung für Sälzer Bücherei

Groß war die Freude bei Magdalena Klein (2. von links), Simone Merkl (links) und der Leiterin der Sälzer katholischen Bücherei, Gisela Müller, als Dekan Dr. Andreas Krefft im Bücher- und Medienparadies des Lindendorfs vorbei kam, das Büchereisiegel in Silber der katholischen Büchereifachstelle der Diözese Würzburg mit dabei hatte und feierlich überreichte. Um dieses zu erhalten, muss man sich aktiv bewerben und verschiedene Kriterien erfüllen. So muss der angebotene Medienstand zwischen 2500 und 5000 Leihexemplaren liegen.  Mit 2800 Medien sowie einem geschulten Büchereiteam erfülle man die Voraussetzungen, so Gisela Müller. Das Siegel wird nur alle zwei Jahre in der Diözese vergeben und in der Sälzer Bücherei einen Ehrenplatz bekommen.