Bad Neustadt

Polizeibericht: Unbekannter lockert Schrauben an Pkw-Reifen

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Unbekannter verkratzt in der Goethestraße geparkten Audi

Bad Neustadt Zwischen Samstag, 16. November, 17.30 Uhr, und Sonntag, 17. November, 13.30 Uhr, wurde in der Goethestraße ein auf Höhe von Haus Nummer 4 geparkter grauer Audi auf der Beifahrerseite verkratzt. Dadurch entstand ein Schaden von mindestens 1500 Euro.

Verlierer erhält seine Geldbörse zurück

Bad Neustadt Im Bereich des Rhön-Gymnasiums fand der Hausmeister am Montagvormittag eine Geldbörse mit verschiedenen persönlichen Karten. Er gab diese bei der Polizei ab. Bereits am Nachmittag konnte der 37-jährige Verlierer sein Eigentum wieder abholen.

Schrauben an Pkw-Reifen gelockert

Oberelsbach Am Montag zeigte ein 31-jähriger Mann einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr an. In seinem abgeschlossenen Hof in der Urspringer Straße hatte er in der Nacht zum Montag zwischen 0 und 4 Uhr seinen silbernen VW abgestellt. Am Vorabend war an seinem Fahrzeug noch alles in Ordnung, am Montagfrüh jedoch bemerkte er ein „unrundes Laufen" seines Pkws. Beim Überprüfen der Reifen stellte er fest, dass von 20 Schrauben etwa 16 gelockert worden waren. Zu seinem Glück hatte er den Vorfall bemerkt, es hätte jedoch sehr brenzlig ausgehen können.

Die Polizei bittet in den vorgenannten Fällen um Hinweise über verdächtige Beobachtungen.

Lkw-Fahrer bemerkt Anstoß nicht

Bad Neustadt Ein 67-jähriger Mann befuhr am Montagvormittag gegen 9.35 Uhr mit seinem Lkw die Rederstraße und bog links in die Siemensstraße ab. An der Einmündung befindet sich ein Anwesen, an dessen Hausecke zur Straße eine Dachrinne mit Fallrohr an einer Stahlkonstruktion befestigt ist. Beim Abbiegen blieb der Lkw-Fahrer an den Stahlträgern hängen und beschädigte dadurch die ganze Konstruktion, es entstand ein Schaden von etwa 1200 Euro. Die Anwohner hörten den Knall und sahen den Lkw davonfahren. Die verständigte Polizei konnte den Mann stoppen, der offenbar gar nichts bemerkt hatte. An seinem Lkw hielt sich der Schaden in Grenzen.

Vor Eintreffen der Polizei noch schnell die restlichen Cannabis-Vorräte verbraucht

Zu einer Familienstreitigkeit wurde die Polizei am Montagmittag gerufen. Vor Ort wurden erst einmal die Personen beruhigt und dann der Unruhestifter, ein 18-jähriger Mann, mit zur Dienststelle genommen. In seinem Zimmer stellten die Beamten vier Cannabispflanzen und diverse Rauschgiftutensilien sicher. Der junge Mann gab an, direkt vor dem Eintreffen der Gesetzeshüter seine gesamten restlichen Rauschgift-Vorräte konsumiert zu haben. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall mit Domino-Effekt

Herschfeld Am Montagnachmittag war die 30-jährige Lenkerin eines Renaults im Alten Molkereiweg auf eine vorausfahrende VW-Fahrerin geschoben worden. Diese prallte wiederum auf ein vor ihr haltendes Fahrzeug. Bei dieser Kollision wird der Blechschaden mit 4700 Euro beziffert.

Polizei stoppt Drogenfahrt

Herschfeld Ebenfalls im Alten Molkereiweg wurde um 23.15 Uhr ein Golf von Polizeibeamten kontrolliert. Hierin saßen vier junge Männer, wobei der 30-jährige Fahrer ein drogentypisches Verhalten zeigte. Nach einer Blutentnahme durfte er nicht weiterfahren. Sein Fahrzeugschlüssel wurde einem seiner Begleiter übergeben.