Bischofsheim

Marktplatz in Bischofsheim: Die Winterbar wurde eröffnet

Die Winterbar wurde im Beisein von Bürgermeister Georg Seiffert (rechts) und Tourismusreferent Gerhard Nägler (links) eröffnet. Mit dabei die Stadträte Jörg Rössler (zweiter von links) und Manfred Reder (Zweiter von rechts). Sie dankten dem Pächterehepaar Alev und Jattin Verma fü... Foto: Marion Eckert

Nachdem im vorigen Winter die kleine Bar vor der Brotzeitstube auf dem Bischofsheimer Marktplatz so gut angenommen wurde, haben sich Alev  und Jattin Verma entschlossen, in diesem Jahr von Mitte November bis zum 5. Januar eine Winterbar mit  Glühwein, Kinderpunsch, Heißem Hugo, Sekt und Cocktails, heißen Maroni, Wildschweinbratwürsten und  Marillenkrapfen anzubieten. Die Winterbar ist  jeweils donnerstags bis sonntags ab 17 Uhr geöffnet. Heizstrahler sorgen für angenehme Temperaturen und die vielen Lichter und der weihnachtliche Schmuck für das passende Ambiente für die kommende Advents- und Weihnachszeit.

Treffpunkt am Abend

Zur Eröffnung kamen auch Bürgermeister Georg Seiffert, Tourismusreferent Gerhard Nägler sowie Stadträte und Freunde des Hauses. Bürgermeister Seiffert dankte dem Pächterehepaar Verma für diese Bereicherung für Bischofsheim. "Ich will was für Bischofsheim machen. Wir haben einen so schönen Marktplatz mit der Weihnachtsbeleuchtung", betont Jattin Verma sein Engagement. Mit der Winterbar werde der Marktplatz nun auch in der Advents- und Weihnachtszeit zum Treffpunkt für Freunde, für Gäste und Einheimische – so wie das im Sommer, dank der Freitagskonzerte, Woche für Woche üblich sei, dankte auch Nägler für die Idee und Bereitschaft für jung und alt in Bischofsheim Angebote zu schaffen.