Salz

Salz/Strahlungen: Firma Steinbach ehrt treue Mitarbeiter

Links und rechts außen die beiden Geschäftsführer Jochen und Bastian Steinbach sowie die Jubilare (von links) Matthias Maciola, Alexander Flegler, Renate Hein, Alexander Wehner und Sven Ziegler. Foto: Heiko Pachovsky

Gleich fünf Arbeitsjubiläen konnten in diesem Jahr für jeweils 25 Jahre Betriebszugehörigkeit bei der Firma Adolf Steinbach Steinindustrie-Schotterwerke GmbH & Co. KG gefeiert werden. Wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt, bedient Matthias Maciola als Betriebsschlosser auf den großen Arbeitsmaschinen Radlader und  Muldenkipper. Alexander Wehner ist in der Instandhaltung für mobile Geräte tätig und sorgt für eine hohe Verfügbarkeit der Maschinen in den Steinbrüchen und auf den Baustellen. Renate Hein ist die gute Seele des Hauses und legt letzte Hand bei der Gebäudereinigung an. Alle drei Jubilare sind - wie viele der Mitarbeiter - in Strahlungen zu Hause.

Sälzer dagegen sind Sven Ziegler und Alexander Flegler. Ziegler begann als Auszubildender mit 15 Jahren im Natur- und Betonwerksteinbetrieb der Firma und legte als IHK-Kammersieger seine Gesellen-Prüfung als Steinmetz ab. Konsequent folgte seine weitere Ausbildung zum Meister für das Steinmetz- und Steinbildhauer-Gewerbe. Seit 2011 ist er Werkleiter in diesem Bereich. Alexander Flegler ist im Bereich der Stützwandkonstruktionen tätig und sortiert mit Bagger und Radlader große Muschelkalkblöcke in verschiedene Größen und Qualitätsstufen.

Geschenke und die IHK-Ehrenurkunde

Im Rahmen einer Feierstunde sprachen Jochen und Bastian Steinbach den fünf Jubilaren den Dank und die Anerkennung der Familien Steinbach aus und überreichten neben persönlichen Geschenken die Ehrenurkunde der IHK sowie des Bayerischen Industrieverbandes Steine- und Erden e.V, heißt es in der Mitteilung abschließend.