Salz

Der Kaiserpfalz auf der Spur: Forscher legen Siedlung frei

Wie sah das Leben in der Region vor über 1000 Jahren aus? Das versuchen Archäologen in Salz herauszufinden. Grüne Flecken auf einem Acker spielen dabei ein große Rolle.
Studenten der Unis Tübingen und Jena verbringen ihre Ferien freiwillig im Matsch: Schicht für Schicht tragen sie im Grundriss eines Grubenhauses aus dem siebten Jahrhundert Erde ab. Foto: Carolin Schulte
Auf Schaumgummipolstern knien die Studenten auf dem Boden. Mit kleinen Kellen tragen sie Erde ab, schauen dabei genau hin: Wie verändert sich der Untergrund? Wo fängt eine neue Erdschicht an? "Putzen" nennt Grabungsleiterin Petra Wolters das.Vier Wochen lang ist die Archäologin mit ihrem zehnköpfigen Team in Salz tätig, auf den Spuren des Pfalzgebietes Salz.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?