Bad Neustadt

Polizeibericht: Motorradfahrer schwer verletzt

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Weisbach Am Montag gegen 17.30 Uhr befuhr eine Audi-Fahrerin die Staatsstraße von Bad Neustadt in Richtung Bischofsheim. Hinter ihr fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Motorrad. Nachdem die Audi-Fahrerin verkehrsbedingt eine Vollbremsung machen musste, um nicht auf den vor ihr fahrenden Pkw aufzufahren, erkannte der Motorradfahrer die Situation zu spät und fuhr auf den Audi auf. Er fiel zur rechten Seite um und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde ins Rhön-Klinikum  eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 1600 Euro.

Aufmerksame Zeugin meldet Unfallflucht

Brendlorenzen  Ein 82-jähriger parkte am Montagnachmittag seinen Opel-Zafira längs neben der Fahrbahn an der Hauptstraße auf Höhe der VR-Bank und verließ sein Fahrzeug. Ein ebenfalls am Fahrbahnrand geparkter Nissan touchierte beim Rückwärtsausparken mit seinem Heck die vordere Stoßstange des Opel-Zafira und fuhr davon. Die Zeugin, welche auf dem Beifahrersitz des Opels saß, konnte der Polizei das Kennzeichen des Unfallverursachers mitteilen. Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen.