Bad Königshofen

Polizeibericht: Das könnte teuer für den Wirt kommen

Symbolbild  Foto: Christoph Soeder/dpa

Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Unter Einfluss von Alkohol in den Graben gefahren

Trappstadt   Am Freitagmittag wurden die Beamten zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße gerufen. Ein 53-Jähriger war mit seinem Pkw in den Graben gefahren. Beim Eintreffen der Beamten waren jedoch keine Personen mehr vor Ort. Bei einer Nachschau an der Halteradresse in einem Nachbarlandkreis konnte der Mann schließlich angetroffen werden. Da die Beamten Alkoholgeruch feststellten, wurde ein Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Der Mann wurde mit zur Blutentnahme mitgenommen. Auf ihn kommt nun eine Anzeige zu.

Unberechtigte Abbuchungen auf dem Kreditkartenkonto

Bad Königshofen   Eine 44-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Frau stellte zwei unberechtigte Abbuchungen auf ihrem Kreditkartenkonto fest. Daraufhin ließ sie ihre Karte sofort sperren. Die Abbuchung wird durch die betroffene Bank storniert.

Verkehrsunfall an der E-Center-Kreuzung

Bad Königshofen   Eine 66-Jährige wollte am Freitagnachmittag mit ihrem Pkw vom Hohen Markstein kommend in Richtung Aubstädter Straße abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 20-Jährigen mit seinem Pkw und es kam zum Zusammenstoß. An den beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 6000 Euro. Die Beifahrerin des jungen Mannes wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.  

Ruhestörung am späten Freitagabend

Bad Königshofen   Zu einer Ruhestörung wurden die Beamten am späten Freitagabend gerufen. Eine Anwohnerin hatte sich über störenden Lärm aus der Wohnung unter ihr beschwert. Vor Ort wurde mit der Verursacherin ein belehrendes Gespräch geführt und die Frau wurde zur Ruhe ermahnt.

Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz

Bad Königshofen   Auch am Wochenende kam es im Dienstbereich der Polizeistation Bad Königshofen zu Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die Beamten zu einer Gaststätte gerufen, in der augenscheinlich Personen bewirtet wurden. Die Gäste saßen zusammen an einem Tisch und hielten sich nicht an das Infektionsschutzgesetz. Auch der Wirt hätte hier nichts mehr ausschenken dürfen. Die Beteiligten müssen nun mit einer Anzeige rechnen.

Bei der Kontrolle eines Pkw gegen 0.30 Uhr wurden mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten festgestellt. Auch gegen sie wird Anzeige beim Landratsamt erstattet.

Rauchentwicklung im Wald

Sulzdorf   Ein 48-Jähriger bemerkte am Samstagvormittag eine Rauchentwicklung in einem nahegelegenen Waldstück an der B279 in Richtung Ermershausen. Er konnte am Ereignisort Grünabfall bzw. abgeladenen Tiermist feststellen, der leicht rauchte und löschte diesen. Wer den Mist dort abgeladen hatte, muss nun geklärt werden. Hinweise nimmt die Polizeistation unter (09761) 9060 entgegen.