Bad Königshofen

Polizeibericht: Bei Ritt auf der Leitplanke verletzt

Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Ritt auf der Leitplanke

Höchheim Zwischen Rothausen und Rappershausen ereignete sich Freitagabend ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer war in Fahrtrichtung Rappershausen unterwegs, als er aufgrund eines querenden Tieres ausweichen musste. Hierbei kam er nach eigenen Angaben nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf die Leitplanke auf. Nach mehreren Metern auf der Leitplanke kam er wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Durch den Unfall erlitt der Fahrer Prellungen,der Beifahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr Rothausen war zur Fahrbahnreinigung vor Ort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Zwei Unfallfluchten

Bad Königshofen Ein Servicetechniker der Fa. Bayernwerk stellte am 18. Juni einen beschädigten Lichtmasten in der Straße "Am Rennweg" fest. Dem Schadensbild zufolge ist vermutlich ein Fahrzeug gegen den Masten gefahren.Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Wülfershausen Eine weitere Unfallflucht meldete ein 33-Jähriger aus Wülfershausen. In der Zeit von Freitag, 17 Uhr, bis Samstag, 8 Uhr, wurde in der Straße "Am Angertor" ein Metallzaun beschädigt. Der Schaden wurde vermutlich durch einen rangierenden Lkw bzw. Tieflader verursacht. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 3500 Euro zu kümmern.

Verdächtige Wahrnehmungen oder Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Bad Königshofen unter Tel. (09761) 9060 entgegen.

Ruhestörungen am Wochenende

Zimmerau Am Sonntag gegen 1 Uhr wurden die Beamten der PSt. Bad Königshofen zu einer Ruhestörung in die Brunnenstraße gerufen. Vor Ort konnte zwar keine Ruhestörung mehr festgestellt werden, mit dem Verursacher des Lärms wurde dennoch ein belehrendes Gespräch geführt.

Bad Königshofen Eine weitere Ruhestörung wurde den Beamten am Montag gegen 0.30 Uhr vom "Hohen Markstein" gemeldet. Die Mitteiler fühlten sich durch überlaute Musik sowie laute Gespräche, welche aus einer Wohnung kamen, massiv in ihrer Nachtruhe gestört. Die verständigte Polizeistreife sorgte für Ruhe und belehrte die Ruhestörer.

Ohne Fahrerlaubnis und, aber mit Drogen am Steuer

Saal Ein auffällig fahrender Kleintransporter wurde Samstagvormittag in der Hauptstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten bei dem 45-jährigen Fahrer dogentypische Auffälligkeiten fest. Ein daraufhin durchgeführter Drogenvortest war positiv, so dass die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel seinem Arbeitgeber übergeben wurden. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gestellt.

Vergeblich auf das Netbook gewartet

Bad Königshofen Ein 40-jähriger Mann hatte auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen ein Netbook für 56 Euro ersteigert. Nach Zahlung des Kaufpreises wurde das Netbook nicht geliefert und eine Kontaktaufnahme mit der Verkäuferin war nicht mehr möglich. Anzeige wurde erstattet und Ermittlungen aufgenommen.