Wülfershausen

Theater Wülfershausen: Jede Menge „Leichen“ in der guten Stube

Die Wülfershäuser Theatergruppe präsentierte drei Aufführungen einer lustigen Krimi-Komödie. Warum es dank dubioser Tropfen plötzlich viel zu viele Leichen gab .
So viele Leichen - die Hauptkommissarin führt die vermutlichen Mörder ab. Foto: Regina Vossenkaul
Schuld an allen Verwicklungen ist eigentlich der schusselige Azubi von Toni Knast, der die KO-Tropfen auf dem Küchentisch vergisst, die eigentlich für den nächsten Coup gebraucht wurden. Die Kriminalkomödie in drei Akten "Oje, schon wieder eine Leiche", verfasst von Brigitte Wiese und Patrick Siebler, zeigt, wie die als Potenzmittel deklarierten Tropfen eine "Leiche" nach der anderen produzieren. Alles fängt ganz harmlos an: Ilse Meuchler (Manuela Römling) hat die Nase voll vom Freund ihres Mannes Harry Hecht (Simon Kraus), der Werner Meuchler (Heiko Markert) immer wieder in die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?