BRENDLORENZEN

Schläge nicht todesursächlich

Nachdem ein 64-Jähriger am Abend des 28. November in einer Wohnung in Bad Neustadt verstorben war (wir berichteten), schreiten die kriminalpolizeilichen Ermittlungen voran. Inzwischen steht fest, dass die Schläge der Partnerin des Verstorbenen nicht todesursächlich waren.
Ein 64-Jähriger ist am Mittwochabend möglicherweise nach einer vorangegangenen Körperverletzung verstorben. Nach Informationen dieser Redaktion fand der Vorfall in der Thomas-Mann-Straße in Brendlorenzen statt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Digital-Abo monatlich kündbar

RSP Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 5,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 21,99 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,79 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 21,99 EUR