OBERWEIßENBRUNN

"Wilder Westen" auf dem Zeltplatz am Erlich

Nach fast 30 Jahren fand das jährliche Kinderzeltlager des WSV Oberweißenbrunn nicht mehr auf dem Zeltplatz an der Ziegelhütte bei Wildflecken, sondern auf dem Zeltplatz „Himmeldunkberg“ am Erlich statt.
„Wilder Westen“ auf dem Zeltplatz am Erlich
(me) Nach fast 30 Jahren fand das jährliche Kinderzeltlager des WSV Oberweißenbrunn nicht mehr auf dem Zeltplatz an der Ziegelhütte bei Wildflecken, sondern auf dem Zeltplatz „Himmeldunkberg“ am Erlich statt. Foto: Foto: Marion Eckert
Nach fast 30 Jahren fand das jährliche Kinderzeltlager des WSV Oberweißenbrunn nicht mehr auf dem Zeltplatz an der Ziegelhütte bei Wildflecken, sondern auf dem Zeltplatz „Himmeldunkberg“ am Erlich statt. Nach der Renovierung und Modernisierung der Zeltplatzanlage war es für die Verantwortlichen des WSV eine Selbstverständlichkeit, die heimische Anlage zu nutzen. 39 Kinder im Alter von sieben bis 12 Jahren nahmen am Zeltlager teil, das unter Leitung von Bettina Back und elf Betreuern stand. Thema war in diesem Jahr der „Wilde Westen“. Da wurde ein Marterpfahl errichtet, Kopfschmuck, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?