SAAL

Fünf Jahre Kampf für die Ortsumgehung

Mit Fackeln und Plakaten zog eine Gruppe Saaler Bürger, darunter auch viele junge Familien mit Kindern, auf der B 279 von der ehemaligen BayWa bis zur Kehl und durch die Gassen zurück zum Marktplatz, abgesichert von Polizei und Feuerwehr. „Lärm und Gestank machen uns krank“ riefen die Teilnehmer unter anderem. Karl-Heinz Schmitt, Sprecher der Bürgerinitiative Ortsumgehung Saal (BIOS), hatte mit den Anwesenden einige gereimte Schlachtrufe eingeübt.
Bürger zeigten beim Fackelzug, dass sie hinter der Forderung nach einer Ortsumgehung Saal stehen, links BIOS-Sprecher Karl-Heinz Schmitt.

Digital-Abo monatlich kündbar

RSP Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 5,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 21,99 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,79 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 21,99 EUR