BISCHOFSHEIM

Nutzen, pflanzen und pflegen

Holz nicht nur nutzen, sondern auch aktiv im Wald tätig sein, pflanzen und pflegen, den Gesetzmäßigkeiten der Natur nahe kommen, forstwirtschaftliche Aspekte kennen lernen und verstehen, das alles gehört auch zur Ausbildung an der Staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauer dazu.
Auf der Hochfläche über dem Bauersberg haben die Schüler der Holzbildhauerschule Bischofsheim 700 junge Linden gepflanzt. Mit im Bild (links vorne) der Vertreter der Marktgemeinde Oberelsbach Harald Omert und (2. von links) Förster Matthais Schlund. Foto: Foto: Marion Eckert
Holz nicht nur nutzen, sondern auch aktiv im Wald tätig sein, pflanzen und pflegen, den Gesetzmäßigkeiten der Natur nahe kommen, forstwirtschaftliche Aspekte kennen lernen und verstehen, das alles gehört auch zur Ausbildung an der Staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauer dazu. Drei Tage lang haben die 30 Schüler der Berufsfachschule am Bauersberg in der Gemarkung Oberelsbach junge Bäume auf einer Fläche gepflanzt, die vor einigen Jahren durch den Sturm Kyrill geschädigt wurde. Nach den Worten von Förster Matthias Schlund habe zwar eine Aufforstung schon stattgefunden, doch sei es unter anderem durch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?