OBERWEIßENBRUNN

Gutes Jahr trotz wenig Schnee

Der Vorsitzende des Skiverbandes Unterfranken Winfried Pöpperl (von links) überreichte den Ehrenbrief des Bayerischen Skiverbandes an Georg Hüffner und Stefan Back. Es gratulierten der stellvertretende Vorsitzende des WSV Oberweißenbrunn Michael Geck und der WSV-Vorsitzender Ewal... Foto: Marion Eckert

Auch wenn die Schneesicherheit in den Wintern doch zu wünschen übrig lasse, der WSV Oberweißenbrunn könne auf ein gutes Jahr zurück blicken. Vorsitzender Ewald Simon berichtete von erfolgreichen sportlichen wie gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Ein umfassendes Sportangebot für alle Altersgruppen hält der Verein parat. Kindertraining gibt es schon für die Kleinsten, im Sommer in der Natur, im Winter in der Sporthalle. Ein Zeltlager rundet das Angebot für den Nachwuchs ab. Neben dem Angeboten in der Schulsporthalle in Bischofsheim gibt es auch im Dorfgemeinschaftshaus zwei Kurse für junge und jung gebliebene Frauen. Über die Weihnachtsfeiertage sei wieder ein Kinderskikurs geplant.

Auf Erfolgskurs befinden sich die Skispringer, die vor allem im Sommer auf Mattenschanzen unterwegs sind und sich deutschlandweit einen Namen machten. Die Sportler der nordischen Abteilung nahmen an diversen Lauf- und Mountainbikeveranstaltungen teil. Ein Skirollertraining wird je nach Absprache auf dem Fahrradweg, zum Kreuzberg oder auch mal zum Heidelstein hoch angeboten.

Der jährliche Inliner/Skiroller-Marathon von Bad Königshofen nach Oberweißenbrunn wurde Anfang Oktober mit 14 Teilnehmern gelaufen. Für den Winter ist wieder ein Nordic-Day vorgesehen, bei dem die Profis des WSV jedem Interessierten die Möglichkeit geben, sich auf Ski auszuprobieren.

Den Ehrenbrief des Bayerischen Skiverbandes gab es für Stefan Back und Georg Hüffner. Der Skiverbandsvorsitzende von Unterfranken, Winfried Pöpperl, überreichte die Urkunden. Dankesworte und Informationen zum Engagement der beiden gab es von Ewald Simon und Michael Geck.

Stefan Back war schon zu Zeiten des RC Oberweißenbrunn ein aktiver alpiner Skirennläufer in der Kinder- und Jugendklasse. Er ist Gründungsmitglied des WSV Oberweißenbrunn. Nach seiner Zeit bei der Bundeswehr beim Skizug in Mittenwald kam er zurück in die Heimat und engagierte sich als Trainer im alpinen Bereich für den Nachwuchs. Seit 2004 ist er zudem Sportwart für alpin. Er übernahm 2016 die Mitgliederverwaltung des Vereins und ist Mitorganisator bei Arbeitseinsätzen, dem Kinderzeltlager, Trainingsmaßnahmen und Wettbewerben.

Georg Hüffner wohnt in Wildflecken und ist seit 1998 im WSV Oberweißenbrunn engagiert. Er habe wesentlichen Anteil an der Aus- und Weiterbildung des alpinen Nachwuchses. Er ist als Übungsleiter-Koordinator für die Lehrgänge von Übungsleitern zuständig, engagierte sich im Verein als Trainer und Betreuer im Ski-alpinen Bereich und seit 2000 ist er Beisitzer in der Vorstandschaft. Als feste Größe könne auf ihn bei Skisportveranstaltungen und vereinsspezifischen Aktivitäten gezählt werden.

Reibungslos gingen die Neuwahlen vonstatten. Ewald Simon bleibt Vorsitzender des WSV Oberweißenbrunn, sein Stellvertreter bleibt Michael Geck. Die Kasse führt Gottfried Roth, als Schriftführer fungieren Sven Reulbach und als Stellvertreter Ewald Reulbach, der zugleich dritter Vorsitzender ist. Stefan Back ist Sportwart Alpin und für die Mitgliederverwaltung zuständig.

Michael Schrenk bleibt Sportwart Nordisch. Als Besitzer gehören der Vorstandschaft an: Bettina Back (stellvertretender Sportwart Alpin, Leiterin Gymnastik), Georg Hüffner (Betreuer Übungsleiter), Gustav Schrenk (Chronist), Kilian Abert jun. (Beisitzer Alpin), Bernhard Eisenmann (Beisitzer Sprunglauf), Ricarda Eckert (Beisitzer Nordisch), Tanja Maul (Beisitzer Nordisch). Zu Kassenprüfern wurden Johann Schrenk und Franz Eisenmann gewählt.

Als Trainer sind tätig: Stefan Back und Bettina Back (Alpin), André Wegmann, Ewald Simon, Ewald Reulbach, Michael Schrenk, Tanja Maul und Jakob Propp (Nordisch), Rita Eisenmann, Bettina Back, Anita Annon, Ricarda Eckert, Gerlinde Reulbach, Sonja Schrenk und Christoph Beck (Sport allgemein, Damen und Herren).