BAD NEUSTADT

Japaner erforschen Energiewende

Im Bioenergiedorf Großbardorf und in Unsleben waren schon oft Gäste aus Japan, um sich vor Ort genossenschaftliche Modelle und Umsetzungsmöglichkeiten für erneuerbare Energien anzuschauen, so auch zu Beginn dieser Woche. Drei Professoren aus Japan waren nun zum ersten Mal im Landratsamt, um sich mit strukturellen Fragen zu beschäftigen. Wie kann die Energiewende gelingen, wie baut man Strukturen auf, wie gewinnt man private Investoren, welche Weichen muss die Politik stellen? An diesen und weiteren Fragen waren die Gäste interessiert, die vom Leiter der Stabsstelle Kreisentwicklung, Dr. Jörg Geier, empfangen wurden.
Mit vielen Informationen und Präsenten versehen verabschiedeten sich die Gäste aus Japan von dem Leiter der Stabsstelle Kreisentwicklung, Dr. Jörg Geier.

Digital-Abo monatlich kündbar

RSP Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 3,40 EUR
Für Neukunden:
mtl. 20,00 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,70 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 21,90 EUR