HOHENROTH

Nein zum Nationalpark

Der Freistaat Bayern ist gegenwärtig dabei, einen dritten Nationalpark auszuweisen. Dabei ist die Rhön neben dem Spessart und dem Steigerwald eine Option. Umweltministerin Ulrike Scharf will bis Ende Juli zu einem Ergebnis kommen. Daher besuchte sie die Rhön. Stellvertretender Bürgermeister Erwin Kruczek informierte die Gemeinderäte über den Dialog mit der Ministerin.
Spessart
Bereits vor knapp 40 Jahren war die Rhön als möglicher dritter Nationalpark in Bayern im Gespräch. Davon berichtete die Rhönwacht Anfang des Jahres 1978.

Digital-Abo monatlich kündbar

RSP Digital-Abo
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • monatlich kündbar
  • ePaper-Archiv bis 2012 online verfügbar
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 3,40 EUR
Für Neukunden:
mtl. 20,00 EUR

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgabe des aktuellen Tages.
einmalig 1,70 EUR

Monatspass

  • 31 Tage unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de.
  • Zugriff auf die ePaper-Ausgaben
einmalig 21,90 EUR