BAD NEUSTADT

Osterhase und Jubiläumsbaby

Osterfreude pur. Mama Carina, Papa Daniel und Schwester Magdalena freuen sich über „Neuzugang“ Ferdinand. Foto: Karin Nerche-Wolf

Ferdinand hat ein ausgesprochen glückliches Geburtsdatum erwischt: den Ostersonntag, 16. April. Als er um 7.55 Uhr seinen ersten Schrei tat, hatte auch das Geburtshilfe-Team etwas zu feiern, denn der kleine Bub ist das 100. Baby, das in diesem Jahr in der Rhön-Kreisklinik zur Welt kam.

Alles richtig gemacht hat er außerdem damit, dass er ein Junge wurde, denn seine zweijährige Schwester Magdalena hat spontan bestellt, dass aus Mamas Bauch ein Bruder kommen soll.

Nun freuen sich die glücklichen Eltern Carina (34) und Daniel Spirk (35) aus Hohenroth über ein Geschwisterpärchen. Ihr zweites Kind wog bei der Geburt übrigens 3.660 Gramm und war 52 Zentimeter groß.

Wie viele Urenkel Anna Büttner aus Herschfeld jetzt hat, vermochte die Mama nicht genau zu sagen, aber sicher ist, dass sie Ferdinand in der Urenkelschar willkommen heißt. Den kleinen „Osterhasen“ feiern natürlich auch die Großeltern.

Jeweils zum fünften Mal Oma und Opa wurden Margit Schneider aus Mühlbach und Arno Büttner aus Salz. Für Terezija und Vladimir Spirk aus Bad Neustadt ist das Jubiläumsbaby das vierte Enkelkind.