MELLRICHSTADT

Rauschgift in der Wohnung gefunden

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

Drogen in der Wohnung gefunden

Mellrichstadt Am Mittwoch kamen gleich drei Fälle von Rauschgiftbesitz, bzw. Fahrt unter Drogeneinfluss und Fahrt unter Alkoholeinfluss in die polizeiliche Sachbearbeitung. Zunächst war es ein Einsatz auf einem Radweg, da dort eine hilflose Person gemeldet worden war. Der angetroffene Mann auf dem Fahrrad zeigte dabei Merkmale, die auf die vorherige Einnahme von Drogen schließen ließen. Aufgefundenes Haschisch und weiteres Rauschgift bestätigten dabei die Vermutung der Ordnungshüter. Auf der Fahrt zur Dienststelle verschlechterte sich der Allgemeinzustand des 30-Jährigen, so dass man sich für die Verständigung des Rettungsdienstes entschied. Durch den Notarzt wurde dann eine Einweisung ins Krankenhaus vorgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde durch die Ermittlungsrichterin eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet und knapp zwei Stunden später durchgeführt. Dabei konnte nicht nur der Beschuldigte – offensichtlich wieder in einem genesenem Zustand – angetroffen werden. Er gab an, dass er sich selbst „aus dem Krankenhaus entlassen habe“. In der Wohnung fanden die Beamten weiteres Rauschgift, das ebenfalls sichergestellt wurde. Der Betäubungsmittelfall bedarf noch weiterer Ermittlungen, bevor er von der Staatsanwaltschaft weiter bearbeitet wird.

Punkte, Bußgeld und Fahrverbot

Mellrichstadt In den fortgeschrittenen Stunden am Mittwoch kam für zwei Verkehrsteilnehmer das „Aus“. Gegen 22.30 Uhr war es eine allgemeine Verkehrskontrolle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt, die einem Fahrzeugführer zum Verhängnis wurde. Im Verlauf der Überprüfung zeigten sich Merkmale, die auf eine Drogeneinwirkung des 41-Jähringen hindeuteten. Genauere Aussagen wird dann die Auswertung einer Blutentnahme geben, die angeordnet und von einem Arzt durchgeführt wurde.

Mellrichstadt Bereits eine halbe Stunde zuvor geriet ein Mofa-Fahrer in eine Routinekontrolle. Da bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste er sich einem Alko-Test unterziehen. Dieser ergab über 0,8 Promille, weshalb die Fahrt für diesen Abend beendet war. Beide Fahrzeugführer müssen mit einem hohen Bußgeld, Punkten und einem Fahrverbot rechnen.

Leitplankenfeld beschädigt

Oberstreu Auf Höhe von Oberstreu kam es am Mittwoch auf der Staatsstraße 2245 zu einem Unfall. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet ein Autofahrer plötzlich nach rechts von der Straße ab. Er beschädigte dabei nicht nur ein Leitplankenfeld (ca. 100 Euro Schaden), sondern verkratzte auch die Seite am Pkw in Höhe von ca. 500 Euro.

Fahrrad entwendet

Mittelstreu Zwischen Dienstagabend und Mittwochabend verschwand ein Fahrrad aus einem Anwesen der Rosengasse. Das in einem Hofraum abgestellt Rad wird wie folgt beschrieben: silber-schwarz-farbenes Damenrad der Marke Prophete, tiefer Einstieg, 3-Gang-Nabenschaltung, roter Fahrradkorb. Wer hat Beobachtungen zu dem Diebstahl gemacht und kann dies der Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. 09776/8060, mitteilen?