BISCHOFSHEIM

Georg Seiffert ist Bürgermeister

„Die Stadt Bischofsheim hat am 1. August einen neuen Bürgermeister“, mit diesem Satz wandte sich Bürgermeister Udo Baumann, der als Wahlleiter bei der Bürgermeisterwahl fungierte, an die Bürger, die voller Spannung im Foyer des Rathauses auf die Bekanntgabe des Ergebnisses der Stichwahl warteten.
Die Kapelle der Böschemer Maumer spielte für den neuen Bürgermeister auf, ist doch Georg Seiffert selbst Mitglied der Kapelle. Über den Sieg bei der Stichwahl freute sich auch seine Frau Michaela. Foto: Foto: Marion Eckert
Der neue Bürgermeister heißt Georg Seiffert. Der CSU-Kandidat konnte sich mit 55,06 Prozent gegenüber seinem SPD-Kontrahenten Ewald Simon, der auf 44,94 Prozent kam, durchsetzen. Glückwünsche gab es jede Menge, die Bischofsheimer freuten sich, die Maumerkapelle spielte auf, doch die Stimmung war gedrückt. „Ich habe in diesen Tagen erfahren, wie nahe Trauer und Freude beieinander liegen“, sagte Seiffert und bat um Verständnis für seine Zurückhaltung, hatte er am Samstag doch seine Mutter zu Grabe tragen müssen. „Ich möchte keine großen Worte machen“, begann Seiffert und rang sichtlich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf rhoenundsaalepost.de
  • Das große Nachrichtenportal in der Rhön
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Warum kann ich nicht weiterlesen?