GARTENSTADT

Eine Reise in den Himmel

Die Faschingszeit ist zwar schon vorbei, doch wer dachte, dass die kreativen und knalligen Showtanz-Kostüme der Gardemädels schon im Schrank verstaut sind, der irrte. Zu einer Trilogie an Showtanz-Turnieren lud der Gartenstädter Karnevalsverein Stadtgarde in den Stadtsaal ein und füllte die lange Tradition mit jeder Menge Leben.
Pokale und Urkunden gab es für die drei Erstplatzierten des diesjährigen Minigarden-Showtanz-Turniers der Stadtgarde. Da... Foto: Andreas Sietz

Mit dem Minigarden-Showtanz-Turnier startete die Mannschaft um Präsident Marco Raschke und Christian Voigt als Sitzungspräsident, welcher auch moderierend durch den sportlichen und zugleich anmutigen Nachmittag führte. Zehn Garden präsentierten noch einmal ihren Showtanz, gaben noch einmal ihr Bestes, hatten vor allem noch einmal jede Menge Spaß und das Publikum ging im ausverkauften Saal noch einmal so richtig mit. Vor allem in den mitgereisten Fan-Lagern steppte der Bär, als deren Gardemädels über die Bühne wirbelten und die Gunst der Juroren suchten.

Der Jurorenstab, der sich aus Trainerinnen der Gastgarden zusammenstellte, hatte keine einfache Aufgabe. Passte das Thema des Tanzes zur Musik, war die Darbietung originell und wie sah es mit der Choreographie und der Tanzausführung aus? Aber auch die Kostüme, die in ihrer Originalität nicht zu überbieten waren, wurden genauestens unter die Lupe genommen. Die ausgefüllten Bewertungsbögen wanderten nach jeder Show auf die Bühne und es sollte so richtig spannend werden.

Nur knappe drei Punkte trennten den ersten vom zweiten Platz. Letztendlich wurden die Gäste der KG Hilaritas aus Lauf bei Nürnberg mit ihrem tollen Tanz „Reise zu den Sternen“ Sieger. Eine so weite Reise mussten sie nicht antreten, um den „Pott“ nach Mittelfranken zu holen. Auf Platz zwei tanzten sich die Löwenzähne des TCV Trappstadt und dritter wurden die kleinen Gardemäuse aus Strahlungen. Auf Platz vier folgten dann geschlossen die Tänzerinnen von „Frohsinn Waltershausen“, des FFC Fuschter Faschingsclubs, der Nes-Ka-Ge, die Sondheimer Dancing Kids, die Gäste der KoKaGe aus Wiesentheid sowie die Gardistinnen des TSV Hollstadt. Sieger waren aber eigentlich alle, resümierte Christian Voigt und zollte allen Trainerinnen ein dickes Lob.