BAD NEUSTADT

Stadtgarde spendet 700 Euro an Palliativstation

Stadtgarde spendet 700 Euro an Palliativstation
Die fünfte Jahreszeit steht wieder vor der Tür, doch nicht jedem Menschen ist zum Feiern zumute. Aber es gibt Menschen, ... Foto: Privat
Die fünfte Jahreszeit steht wieder vor der Tür, doch nicht jedem Menschen ist zum Feiern zumute. Aber es gibt Menschen, die Patienten in der Palliativstation die Zeit so schön wie nur möglich machen wollen und denken an diese. In der vergangenen Session verkaufte die Stadtgarde im Rahmen ihrer Veranstaltungen im Stadtsaal leuchtende Fliegen. Mit dem Erlös, der aus der Vereinskasse auf 700 Euro aufgestockt wurde, sollte die Palliativstation in Bad Neustadt bedacht werden. Damit kam der Gartenstädter Traditionsverein dem Wunsch des verstorbenen Ehrenpräsidenten Horst Scholler nach. Das Bild zeigt bei der Spendenübergabe von links nach rechts: Dr. Michael Schneider (Vorsitzender des Fördervereins der Palliativstation), Janine Barthelmes (Vizepräsidentin KV Stadtgarde Bad Neustadt), Marco Raschke (Präsident KV Stadtgarde Bad Neustadt), Silvana Scholler (Witwe des Ehrenpräsidenten Horst Scholler), Gerlinde Vatter (pflegerische Leitung der Palliativstation).