Rote Briefe

Wahlurnen mit Stimmzettelumschlägen für die Briefwahl in Dresden. Rund 3,3 Millionen Wahlberechtigte in Sachsen können ihre Stimme bei der Bundestagswahl abgeben. Bundesweit tun dies immer mehr Menschen per Post. - Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

982 von 1000