Aktuelles

    
    

BAD NEUSTADT
Eurofighter jagten Passagiermaschine

Zwei Mal hat es brutal laut geknallt, Fenster vibrierten, Kinder weinten – viele Bewohner im Landkreis Rhön-Grabfeld und im Raum Münnerstadt haben sich am späten Nachmittag des vergangenen Donnerstags heftig erschrocken gefragt: Was war das? Bald stellte sich heraus, dass die Verursacher des lautstarken Vorfalls zwei Düsenjets der Bundeswehr waren. »mehr
    
    
Lkw in luftiger Höhe

BAD NEUSTADT
Lkw in luftiger Höhe

Von dem Lkw-Unfall am Montagmorgen auf der A 71 kurz nach der Anschlussstelle Münnerstadt (wir berichteten) erreichte die Redaktion im Nachhinein dieses besondere Bild, das wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten. Bei dem Unfall war der Fahrer von der Fahrbahn abgekommen. »mehr
    
    
Symbolbild

BAD NEUSTADT
Verletzter Zweiradfahrer

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: »mehr
    
    

WARGOLSHAUSEN
Spontaner Einfall wird 50 Jahre alt

Vor fast exakt 50 Jahren, am 6. Februar 1967, fand in Wargolshausen der erste Rosenmontagsumzug statt. Zugegeben, es war ein kleiner Gaudiwurm, der ganz spontan aus dem Boden gestampft wurde. Aber es handelte sich um einen Umzug mit Musikkapelle, Gardemädchen und Faschingswagen. Es war der Beginn einer einzigartigen Entwicklung, der sich nahezu niemand im Dorf entziehen konnte. »mehr
    
    

BAD NEUSTADT
Kennenlernen bei syrischen Küchendüften

Herrliche Düfte durchzogen den großen Saal des evangelischen Gemeindehauses, als die jungen Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern, die sich dem Jugendtreff Migration 18+ angeschlossen haben, Köstlichkeiten aus ihrer Heimat servierten. »mehr
    
    
Symbolbild

BAD KÖNIGSHOFEN
Blechschaden nach Zusammenstoß

Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich: »mehr
    
    

MELLRICHSTADT
Imbissstand beschädigt

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: »mehr
    
    

BAD NEUSTADT
„Geht nicht, gibt's nicht!“

Ihre ganz jungen Mitarbeiter will die Rhön-Klinikum AG stärker für den Beruf motivieren. Für die „Rhön-Youngsters“ soll es ab sofort eine Reihe mit Workshops geben, die konzernübergreifend an allen Standorten stattfinden. Erster Referent in einem solchen Workshop war Rekord-Paralympics-Gewinner Gerd Schönfelder. Der hielt im Vortragsraum der Herz- und Gefäß-Klinik einen beeindruckenden und gerade deshalb motivierenden Vortrag. »mehr
    
    

BURGLAUER
Das Regiment ergriffen

Mit musikalischen Darbietungen ihrer Schulkinder, herzlichen Worten von Kollegen und offiziellen Vertretern vom Schulamt, politischer Gemeinde, Elternbeirat und Kirche wurde Carolin Arand in ihr Amt als Schulleiterin der Grundschule Burglauer offiziell eingeführt. Die obligatorischen „100 Tage“ hat sie allerdings schon geraume Zeit hinter sich, da sie als Schulleiterin und Rektorin bereits seit Schuljahresbeginn an der Grundschule Burglauer wirkt. »mehr
    
    

BISCHOFSHEIM
Stadthalle: Entscheidung im Herbst

Mehr als einmal betonten Bischofsheims Bürgermeister Georg Seiffert und Kämmerer Joachim Dierolf bei der Vorlage des Haushalts 2017 im Stadtrat: „Es ist nur ein Plan.“ Die Bemerkung bezog sich in erster Linie auf die Investitionen, die in diesem Jahr und im Finanzplan bis 2020 stehen. »mehr
    
    

BISCHOFSHEIM
Haushalt 2017: Ein strammes Programm

Auch wenn der Haushaltsentwurf der Stadt Bischofsheim nach Angaben von Kämmerer Joachim Dierolf an die Grenzen der Leistungsfähigkeit geht, ist in diesem Jahr trotzdem keine Kreditaufnahme nötig. Insgesamt hat der Hauhalt ein Volumen von über 14 Millionen Euro. »mehr
    
    

OBERELSBACH
Generationswechsel an der Spitze

Generationswechsel in der Führungsspitze der BRK-Bereitschaft Oberelsbach: Bei der jüngsten Mitgliederversammlung wurde Michael Sandmann einstimmig zum neuen Bereitschaftsleiter gewählt. Er löst damit den Bereitschaftsleiter Karl Barthelmes ab, der dieses Amt zehn Jahre inne hatte. Weiterhin wird er als stellvertretender Bereitschaftsleiter fungieren. Auch bleibt Brigitte Kaul Leiterin des Bereiches Wohlfahrt und Soziales. »mehr
    
    

STRAHLUNGEN
„Herzlich willkommen“

Die Planer Michael Mock und Stefan Malinka vom Dittelbrunner Ingenieurbüro Gemmer waren Gäste bei der jüngsten Gemeinderatssitzung und hatten den Vorentwurf für das neue Strahlunger Baugebiet „Zehnt III“ dabei. Auf 1,2 Hektar sollen dort zehn neue Bauplätze entstehen. »mehr
    
    

HOHENROTH
Anbau an der Alten Schule?

Das Pfarrheim in Leutershausen hat schon viele Jahr auf dem Buckel. Es wird gerne genutzt, doch nun müsste es renoviert, oder eigentlich von Grund auf saniert werden. »mehr
    
    

HOHENROTH
Sanierung wird teurer

Für die energetische Sanierung des Gemeinschaftshauses Windshausen erhielt die Gemeinde Hohenroth ein Förderzusage von 274.400 Euro von der Regierung von Unterfranken. Nachdem sich die Gesamtkosten jedoch erhöht hatten, versuchte die Gemeinde mit einem erneuten Förderantrag diese Erhöhung zu kompensieren. Was jedoch nicht gelang. Daher muss die Gemeinde nun mehr Geld, nämlich circa 216.000 Euro, für das Gemeinschaftshauses von Windshausen ausgeben. Der Gemeinderat segnete die Erhöhung ab. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Die größte Herausforderung

Es war mit Sicherheit die größte Herausforderung, mit der es die Regionale Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Rhön seit ihrem Bestehen zu tun hatte, nämlich eine neue Tourismusstruktur für die Destination Rhön auf den Weg zu bringen. Seit 1. Februar hat die Rhön GmbH ihre Arbeit aufgenommen und damit auch ihr Geschäftsführer Thorn Plöger. »mehr
    
    
Spende als Dank für die Segnung

BAD NEUSTADT
Spende als Dank für die Segnung

Noch nicht oft erlebt haben Dekan Andreas Krefft (rechts) und Pfarrerin Gerhild Ehrmann (links), dass sie als Reaktion auf die Segnung neuer Geschäftsräume eine Spende für kirchliche Aufgaben entgegennehmen durften. »mehr
    
    

GROßBARDORF
1,8 Millionen für Tiefbaumaßnahmen

Viele Beschlüsse mussten die Gemeinderäte Großbardorfs fassen, denn Kämmerer Hans-Bernd Bader von der VG Bad Königshofen erläuterte das Haushaltskonsolidierungskonzept, das jede Gemeinde vorlegen muss, die Stabilisierungshilfe erhält. Die einzelnen Bereiche wie Hebesätze für Grund- und Gewerbesteuer, Gebühren, unaufschiebbare Investitionen, Kreditaufnahme und Tilgung und vieles mehr wurden besprochen und abgestimmt. »mehr
    
    

GROßBARDORF
Defibrillator für Notfälle

Der Gemeindewald stand im ersten Teil der Gemeinderatssitzung in Großbardorf im Mittelpunkt. Forstsachverständiger Matthias Stade stellte zunächst den Bestand an Baumarten in unterschiedlichen Altersklassen, die Vorräte und Zuwächse vor. Die Fakten wurden aufgrund der neu erstellten Forstbetriebsplanung für die Jahre 2017 bis 2036 erhoben. »mehr
    
    
Ehrung langjähriger Mitarbeiter des Caritas Möbelmarktes

HOHENROTH
Ehrung langjähriger Mitarbeiter des Caritas Möbelmarktes

Im Rahmen eines Essens wurden fünf langjährige ehrenamtliche Mitarbeiter des Caritas Möbelmarktes mit dem Silber- und Goldkreuz des Deutschen Caritasverbandes für besondere Verdienste um Belange der Caritas ausgezeichnet. »mehr
    
    
„Lucia di Lammermoor“ ist Inszenierung des Jahres

MEININGEN
„Lucia di Lammermoor“ ist Inszenierung des Jahres

Am Samstag wurde im Anschluss an die Vorstellung von „Lucia di Lammermoor“ am Meininger Theater die Regiearbeit des Intendanten Ansgar Haag (links) mit dem Preis „Beste Inszenierung des Jahres 2016“ gewürdigt. »mehr
    
    

HENDUNGEN
Vertrauen in die Fähigkeiten stärken

In dem Gebäude in Hendungen, das bis vor einiger Zeit die „Freie Aktive Landschule Blumenwiese“ beherbergt hatte, wurde zu einem Informationsnachmittag geladen. Jetzt heißt das Haus Gebäude nach Christoph Schuhmanns Willen „Schule des Lebens“. Diese soll mit dem neuen Schuljahr im September 2017 ihren Betrieb aufnehmen. »mehr
    
    

BAD KÖNIGSHOFEN
Ein klangvoller Infotag

Schulleiter Ernst Oestreicher und sein Lehrerkollegium gehörten wohl zu den gefragtesten Personen beim schon traditionellen Infotag der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen. Begonnen hatte die Veranstaltung mit der Matinée im Orgelsaal. Schülerinnen und Schüler musizierten Solo- und Ensemblewerke aus ihren aktuellen Programmen. »mehr
    
    
Gerta Krämer feierte ihren 95. Geburtstag

BAD KÖNIGSHOFEN
Gerta Krämer feierte ihren 95. Geburtstag

Bei guter Gesundheit feierte im Juliusspital Königshofen Gerta Krämer ihren 95. Geburtstag. Dazu war auch Bürgermeister Thomas Helbling gekommen, der im Namen der Stadt, aber auch des Schulverbandes gratulierte. »mehr
    
    

RAPPERSHAUSEN
Auch die kleine Wehr ist einsatzbereit

Der Feuerwehrverein Rappershausen kann mit weitgehend gleicher Vorstandschaft in den kommenden drei Jahren agieren. Da sich alle bisherigen Vorstandsmitglieder wieder zur Wahl stellten, konnte die Neuwahl in der Mitgliederversammlung am Samstagabend im Vereinszimmer des Feuerwehrhauses zügig abgewickelt werden. Erster Kommandant und Vorsitzender Matthias Scheller kann mit seiner bewährten Mannschaft die kommenden Aufgaben angehen. »mehr
    
    

NORDHEIM
Im Unterricht Interesse für Musik wecken

Die Grundschule Nordheim möchte neue Wege in der musikalischen Erziehung gehen. Die Schulverbandsversammlung genehmigte dazu in ihrer jüngsten Sitzung eine Kooperationsvereinbarung mit der Musikschule Münnerstadt im Rahmen des von der Musikakademie Hammelburg initiierten Projektes „WIM – Wir musizieren“. »mehr
    
    
A 71 nach Unfall mehrere Stunden gesperrt

BAD NEUSTADT
A 71 nach Unfall mehrere Stunden gesperrt

Aus noch unbekannter Ursache kam am Montagfrüh ein Sattelzug auf der A 71 nach rechts von der Fahrbahn ab. »mehr
    
    

UNTERWEIßENBRUNN
Unterschiede zwischen Mann und Frau

Zu einer Summer-Party luden die Unterweißenbrunner Bloobäuch in die Frankenheimer Rhönhalle ein. Es waren zwei stimmungsgeladene Faschingsabende, mit jeder Menge Lokalkolorit, Tänzen und einem begeisterten Publikum. Ganz dem Motto angepasst, war natürlich auch die Showbühne. Zudem führte Moderatorin Manuela Büttner im Sommerkleid durch den Abend. Für die Bühne mit Beach Bar und Strandleben waren heuer Jonas Fries und Lukas Fries zuständig. Dem Thema entsprechend waren auch die Faschingsorden gestaltet, in diesem Jahr gab es Sonnenbrillen. »mehr
    
    
Symbolbild

MELLRICHSTADT
Toten Vierbeiner „entsorgt“

Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: »mehr
    
    

UNTERWALDBEHRUNGEN
Mit dem Rad zum Papst

Im Sommer letzten Jahres kamen Hunderttausende junger Menschen vom ganzen Erdball zum Weltjugendtag im polnischen Krakau zusammen. Unter ihnen auch Markus Hemmert aus Unterwaldbehrungen. Seit 2005 besucht er regelmäßig alle Weltjugendtage. Daher war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, auch nach Krakau zu kommen. »mehr
    
Anzeige
    

ePaper Tagesauswahl 

Gewählter Tag: 22.02.2017
Rhoen und Saale Post  (24 Seiten | 5.57 MB)
    
Anzeige